Hähnchenbrust überbacken


Wir sind ja experimentierfreudig im Allgemeinen und was das Essen betrifft im Besonderen. Ich habe ganz viele Rezepte abgespeichert, die darauf warten, mal nachgekocht zu werden. Wenn ich dann die Liste mal durchgehe, habe ich immer Gründe, das jetzt gerade nicht kochen zu wollen. Entweder ist es zu kompliziert oder wir haben gerade keine Lust auf die Hauptzutat, irgendwas ist ja immer.

Donnerstag war ich mal wieder auf der Suche nach was und dachte mir: Das ist es jetzt: Überbackene Hänchenbrust.

Aber wie das bei mir immer so ist, habe ich das abgewandelt. Denn von frischen echten Tomaten halte ich in unseren Breitengraden gar nichts. Deshalb sieht das bei mir auch ganz anders aus (siehe oben).

Hier das Originalrezept für 2 Portionen: Weiterlesen

Eine lange Nacht


Unser Stammrestaurant, Dimi’s Taverne, besteht seit 15 Jahren. Anlässlich dieses Geburtstages hatte uns die Wirtin eingeladen, an der Feier teilzunehmen. Am Buffet gab es köstliche warme und kalte Speisen. Getränke musste man sich am Tresen holen. Es verstand sich von selbst, dass man leere Gläser dort abgab.

Ein DJ sorgte für flotte Musik. Mein Tanzbär war überhaupt nicht zu bremsen, er hat mal wieder richtig abgezappelt. Es war bereits nach 2 Uhr am heutigen Sonntag, als wir als letzte Gäste das gemütliche Restauant verließen.

Der Wein und der Ouzo mussten von guter Qualität sein. Wir sind heute zwar müde und unsere Stimmen klingen männlich-rau, aber Kopfschmerzen haben wir nicht. Unseren Zustand will ich mal als „leicht verkatert“ beschreiben.

Vielen Dank an Nicole und ihre Familie für diese schöne Fest.