Hamsterfolgen

Wat’n Kack! Nie nich haben wir uns an Hamsterkäufen beteiligt. Mehl, Hefe, Klopapier, Küchentücher, Papiertaschentücher – alles ist eh immer im Haus. Und wenn wir Nachschub benötigten, haben wir auch immer was kaufen können. Zwar nicht immer das übliche Produkt, aber wir nahmen dann halt, was vorhanden war.

Manchmal war das aber auch ein Griff ins Klo. Die Papiertaschentücher z.B.: Als das letzte Päckchen vollgeschnoddert war, musste die neue Packung angebrochen werden. Und was hatte ich erwischt? Eine parfümierte Sorte. Pfuideibel, wie schrecklich. Zum Glück war das nur ein kleines Paket und nicht so eine übliche Vorratsgröße.

Haushaltstücher kauf ich immer eine 4er-Packung, weiß natürlich. Als sich die letzte Rolle dem Ende entgegenneigte, musste was neues her. Natürlich war das übliche Produkt ausverkauft. Und jetzt steht so ein bunter Firlefanz in der Küche. Und was macht man, wenn man das Zeug loswerden will? Man benutzt öfter Haushaltstücher statt die Microfaserwischlappen zu benutzen – damit das möglichst schnell wieder verschwinden.

Ähnlich verhält es sich mit dem Klopapier. Üblicherweise kaufe ich immer ein 10er-Pack. Wenn man eine regeläßige Verdauung hat, muss man nicht jede Woche 2 neue Rollen kaufen. Und selbstverständlich muss das Papier weiß sein. Tja, die letzte Rolle war auf der Halterung. Ein neuer 10er-Pack musste her. Klar, das übliche Produkt war ausverkauft. Dafür stand da eine mit 10er-Packs hochbepackte Palette, dezent blaubedruckt – nicht weiß! Und dann ist das Zeug auch noch so dünn. OK, der Vorteil ist, dass es dann schneller verbraucht ist.

Bei der 2. Welle werde ich wohl auch hamstern.

Maritimer Mittwoch


Der Leuchtturm von Peggy’s Cove, Nova Scotia. Wir haben Peggy’s Cove 2017 auf unserer Kreuzfahrt von Hamburg nach New York besucht.

Leuchttürme sind wichtig in der Schifffahrt. Sie weisen den Weg und/oder warnen vor Untiefen und felsigen Küsten.

Wer sind sie?

Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans – habt ihr diese Namen schon mal gehört? Ja, vielleicht. Könnt ihr zu den Namen optisch die Personen zuordnen? Vielleicht. Ich bin immer sehr erschrocken, wenn ich die beiden Personen irgendwo abgelichtet sehe. Es sind die beiden aktuellen SPD-Vorsitzenden, von denen man so gut wie gar nichts hört.

Ich weiß ja nicht, mit den Witzfiguren will die SPD die nächste Bundestagswahl gewinnen? Ich glaube, dass können die 2 sich selbst nicht vorstellen. Irgendwie passen die beiden nicht in die heutige Zeit, zu einer modernden, aufgeschlossenen Partei. Ausstrahlung = 0! So rein optisch passen die eher in die Ära Honecker, als es noch die DDR gab. Wer hat die nur auf die Posten der Parteivorsitzenden gehoben? Mit denen ist doch kein Blumentopf zu gewinnen.

Ich las kürzlich, dass ein Politikmensch meinte, die SPD bräuchte bei der nächsten Bundestagswahl gar nicht erst einen Kanzlerkandidaten aufstellen. Vermutlich hat er recht.

Tokios Regierungschefin bleibt weiblich

Kann mir mal jemand erklären, was man unter der Aussage zu verstehen hat?
Leider lässt sich der dazugehöriger Artikel bei n-tv.de nicht direkt verlinken weil das in einer allgemeinen Rubrik geschrieben wurde.

Auf den ersten Blick könnte man annehmen, dass sich die Regierungschefin einer Geschlechtsumwandlung unterziehen und diesen Entschluss dann doch nicht vollziehen lassen wollte.

Nachhaltige Gesichtsmaske


Das Thema Masken ist ja eigentlich ausgelutscht. Wir tragen sie, wo immer es gefordert wird,wie z.B. in Geschäften, in Restaurants auf dem Weg zum Tisch und im ÖPNV. Gewöhnen kann ich mich an die Dinger nicht. Sobald es ist nicht mehr notwendig ist, nehme ich das Teil ab. Es ist mir zu warm unter der Maske und die Nase läuft.

Wie gesagt, ausgelutscht. Aber diese Maske möchte ich euch denn doch nicht vorenthalten. Wenn sie ihren Zweck erfüllt hat, kann man sie einfach aufknabbern. Tolles Teil.

Maritimer Mittwoch


Heute ist wieder Maritimer Mittwoch, eine Aktion von Keks & Tee.

Das Foto zeigt die spiegelglatte Adria am 12. August 2019 als wir mit der „Mein Schiff 6“ auf dem Weg von Triest nach Korfu waren. Auf unseren 7 Kreuzfahrten haben wir jedes Mal solche Situationen erlebt, selbst in der berüchtigten Biscaya und auf dem Nordatlantik.

Einfach parken …

mit easypark.

Nach der Trauerfeier für meine Mutter waren wir ja mit unserem Sohn Oliver noch in Travemünde und haben dort gegessen. Auf dem zentralen Parkplatz Leuchtenfeld stellte Oliver den Wagen ab. Statt mühsam Münzen zusammenzusuchen, um sie in den Parkautomaten zu stecken, schaute er nach einem Aufkleber von easypark. Das Handy wurde gezückt und eine App geöffnet. Oliver gab die erwartete Parkzeit und die Nummer des nächstgelegenen Parkautomaten ein, legte eine Plakette auf das Armaturenbrett und dann machten wir uns auf den Weg.

Währenddessen erklärte uns Oliver das System:
1. Wenn die eingegebene Parkzeit erreicht ist, gibt die App einen Alarm, man kann dann nachbuchen
2. Wenn man ins Auto steigt und wegfährt, meldet man sich auf der App wieder ab
3. Die Parkzeit wird minutengenau abgerechnet, es macht also nichts, wenn man 2 Stunden eingegeben hat und nur 1 Stunde geparkt hat
4. Die Parkgebühren werden vom hinterlegten Konto abgebucht

Klar, sowas brauchen wir auch, auch wenn wir selten unterwegs sind und auf gebührenpflichtigen Parkplätzen parken.

Gestern war für uns Premiere. Wir mußten in die große Stadt an der Elbe. Vorab informierte Bernd sich, wo wir easy mit easypark parken könnten. Wir stellten den Wagen ab und Bernd gab die notwendigen Informationen in die App ein. Nachdem wir unsere Anliegen erledigt hatten und zurück am Wagen waren, meldete Bernd uns wieder ab und bekam gleich die Gebühren angezeigt.

Wenn man mit Bargeld oder EC-Karte an einem Parkautomaten bezahlt, muss man vorab eine feste Parkzeit kaufen. Fährt man früher wieder ab, hat man für einen Zeitraum X umsonst bezahlt. Benötigt man mehr Parkzeit als erwartet, muss man zum Automaten eilen und nachlösen. Das alles entfällt bei easypark. Wie bereits erwähnt, wird die Parkzeit minutengenau abgerechnet und wenn’s mal wieder länger dauert – einfach auf der App noch Parkzeit dazugeben.