Archiv der Kategorie: Allgemein

Badetag


Samstag ist Badetag, so war das früher. Herr Amsel hat sich das kleine Becken unseres Brunnens als Badewanne ausgesucht, ziemlich passgenau.

Seit ein paar Tagen sah ich rund um den Brunnen herum nasse Flecken, ohne dass der Brunnen in Betrieb war. Ich fragte mich schon, wer wohl da immer ein Bad nimmt. Vielleicht ein Elternteil der Meisen, die gerade wieder fleißig den Nachwuchs füttern. Jetzt konnte ich das Rätsel lösen.

Geplatzte Bananen


Zu heiß oder zu lange gekocht oder gebraten? Nö, einfach so sind die Bananen geplatzt. Obst ist tagsüber meine Ernährung während der Tage, an denen mein Mann arbeitet. Dazu gehören regelmäßig Bananen. Obst habe ich für 2 – 3 Tage im Haus. Es muss ja auch noch etwas nachreifen. Grünen Bananen z.B. sind ja völlig geschmackslos. Und allein die Konsistenz ähnelt jener von halbgaren Kartoffeln. Aber geplatzte Bananen hatte ich noch nie. Wie man sieht, ist die Schale zwar schon etwas braun. Doch die Frucht selbst ist noch genießbar und hat ein tolles Aroma.

Das Geschäft, in welchem ich die Bananen gekauft hatte, war eher eine Notlösung auf dem Heimweg von Lübeck. Eier brauchte ich auch noch. Aber da gab es nur 10er-Packungen. 6 Eier hätten gereicht. Also „dann geh ich zukünftig nie mehr zu N..to“. So einfach ist das.

ESC 2018 – Finale


Traditionell wird dieser Abend mit Freunden begangen und traditionell ist vorher das große Spargelessen. Manu hatte den Tisch sommerlich gedeckt. Auch auf der Terrasse blühte der Flieder. Während ein Teil der Gäste in der Küche rumwerkelte, standen die anderen herum und betrieben Konversation oder schauten von der Terrasse bei einem Glas Sekt über die Elbwiesen. Weiterlesen

ESC 2018 – 2. Semi

Nun stehen alle Teilnehmer des morgen Abend in Lissabon stattfindenden Finales des ESC 2018 fest. Gestern Abend fand das 2. Semi statt. Von 18 vorgestellten Liedern kamen 10 ins Finale.

Langweilig war’s gestern Abend. 10 Länder durften weiterkommen. Mit Mühe und Not brachte ich gerade mal 5 Songs unter, Bernd sogar nur 4. Ein Lied, welches mir gefällt, muss mich entweder berühren oder es muss mir in die Füße schießen, sodass ich mit selbigen ganz automatisch beginne, mitzuwippen. Weiterlesen

Ich bin ein Wichser

Ich gestehe ich bin ein Wichser. Und ich bin dabei erwischt worden während ich lustvoll auf dem Rechner einen Porno anschaue. Jemand hat meine Computercam gehackt und jetzt sind meine Geschlechtsteile bei dem Jemand gelandet, jedenfalls ein Video davon und jetzt werde ich erpresst:

How do you do!

I verstehen, dass diese E-Mail vollständig unvermutete für Sie!

ich habe unangenehm news!

Letzte Zeit wenn Sie besucht porn Web-site, Sie notebook-computer gefangen virus.

Diese virus erzwungen Kamera frontfacing von yours laptop – .Und deshalb I besitzen kompromittierendes material gegen Sie. Auf dies record Sie fuck off.

nach kurzer Zeit diescomputer-virus kann haben Zutritt der Leitungen. Und es möchte verteilen clip, um Ihre Freunden.

Sie wollen check it? Dann werden Sie sollte bezahlen me 379 Dollar in BTC digitales Geld.

Es meine Bitcoin – – Adresse – 12pzgapMMvK64xNWdsiKtvMJvdor76FLzF

schnell es! gebe ich Sie nur 25 Stunden!ich bitte Verzeihung für Fehler- I bin kein native speaker.

Ich habe snaffled diese post – Adresse.
Es ist nicht Adresse! nicht Antwort auf diese E-Mail.

Isch abe gar keine Laptoppe und Webkeme! Hahahaha!

Und als ich heute morgen meine Nachrichtenseiten durchsehe, springt mir genau passend zum Thema ein Artikel der Mopo Hamburg ins Auge.

Moderne Zeiten


Man sagt, dass ein Marmeladenbrot immer mit der beschmierten Seite auf dem Boden, ungünstigstenfalls auf dem Teppich, landet. Bei uns wäre das überhaupt kein Problem, das Elbe-Penthouse ist nämlich komplett mit Bodenfliesen ausgestattet, jeder Raum! Das ist praktisch und hygienisch. Wenn also mal ein Marmeladenbrot hinunterfallen würde – ein Wisch, und die Sache ist vom Tisch, bzw. vom Boden. Weiterlesen

Muffelupdate

Mit mehreren Leerwaschgängen bei 95 Grad, einer Maschine voller Schaum, welcher erst mit Essig zu bändigen war, und mit einem speziellen Waschmaschinenreiniger hatte ich versucht, dem muffeligen Geruch, welcher der Waschmaschine entfleuchte, zu Leibe zu rücken. Alles war „waist of money“. Zeitweise war die Maschine sogar inkontinent. Dem abgesonderten Wasser war nur mit Bergen von alten Handtüchern beizukommen. Weiterlesen

Die Praxis-Klinik Bergedorf

Dieses soll ein kleiner Erfahrungsbericht über meine Aufenthalte in der Praxis-Klinik Bergedorf sein. Vielleicht hilft es ja jemanden bei seiner Entscheidung, welche Klinik infrage kommt.

Der Grund für den 1. Aufenthalt war eine Bandscheiben OP im Jahr 2011.
Für meine Entscheidung für diese Klinik waren folgende Punkte maßgebend:
1. Mein Arzt, Dr. Daniel Klase, operiert dort
2. Entfernung zum Wohnort Geesthacht nur wenige Kilometer

Die Klinik befindet sich in einem Haus, in dem u.a. ein Fitnesstudio untergebracht ist sowie ein Reha-Institut. Die Bettenstation mit 10 Zimmern und 20 Betten befindet sich in der 1. Etage dieses Hauses. Die Operationsräume sind ein einem anderen Haus, zu dem der Zugang etwas kompliziert ist, über 2 Lifte, um mehrere Ecken und über ein paar Korridore. Aber man ist ja in Begleitung Weiterlesen