Es wird warm

Nicht, dass wir es nicht schön wären, warm (man muss sich auch selbst auf die Schippe nehmen können), im nächsten Jahr machen wir eine Kreuzfahrt im Mittelmeer, in dem Teil, der sich Adria nennt. Starthafen ist Malta. Über diverse Häfen in Griechenland, Italien und Kroatien werden wir nach 14 Tagen unseren Zielhafen Triest erreichen.

Unser Zuhause für 2 Wochen wird „Mein Schiff 6“ sein. Im vorigen Jahr hatte ich die Schiffstaufe von der Plaza der Elbphilharmonie beobachtet. Ein paar Monate später haben wir dann mit „Mein Schiff 6“ die allererste Reise eines Schiffes der TUICruises-Flotte nach Canada und New York mitgemacht. Weiterlesen

Folkeboot Lotte


„Lotte“ ist ein Segelboot, ein Folkeboot. Folkeboot kann man mit Volksboot übersetzen. Und genau das war 1930 der Plan. In Skandinavien wollte man den Wasser- bzw. Segelsport möglichst vielen Menschen nahebringen, und das zu einem geringen Preis. Das erste Folkeboot war 1942 segelklar. So alt ist „Lotte“ noch nicht. Aber immerhin hat sie auch schon 55 Jahre auf dem Kiel und segelt durch die Gewässer der Ostsee. Weiterlesen

Rentnerleben


Was macht ein Rentner eigenglich den ganzen Tag? Vielen Rentnern sagt man ja nach, sie hätten weniger Zeit als vorher im Berufsleben. Ich verstehe das nicht. Jahrzehnte hat man sich abgerackert und nach dem Kalender und nach der Uhr gelebt. Warum sollte man das als Rentner fortführen? Weiterlesen

Wahl in Bayern

Alles wie immer:
Seehofer
Mahnt Geschlossenheit an und denkt nicht an Rücktritt
Söder
Freut sich über eine klaren Regierungsauftrag
Aigner
Will keine personelle Diskussion

Die SPD leckt noch ihre Wunden und stellt alles auf den Prüfstand.

In eigener Sache

Gestern habe ich in meinem Zweitblog elbe-penthouse.de einen neuen Beitrag veröffentlicht. Bisher hatte ich immer hier, an dieser Stelle, darauf hingewiesen, wenn es dort drüben was neues zu lesen gibt. Rechts in der Sidebar gibt es eine Rubrik „Aus dem Elbe-Penthouse“. Darunter werden immer die letzten 3 Beiträge in Kurzform angezeigt. Es besteht also eigentlich kein Grund, warum ich extra schreiben soll, etwa „Schaut da mal vorbei, da gibt’s was neues“. Wer also ab und zu mal in die Sidebar schaut, wird das schon feststellen.

Warum ich das nun schreibe?: Anhand der Seitenauswertung kann ich sehen, welche Links angeklickt wurden. Nun, heute morgen ist von hier aus niemand im Elbe-Penthouse gelandet. Wenn ich aber einen Extrabeitrag hier verfasse, sieht das anders aus.

Natürlich ist es so, dass im Elbe-Penthouse nicht viel passiert. Der Inhalt bezieht sich größtenteils auf den Kauf, den Bau und die Ausstattung besagter Wohnung. Aber ab und zu gibt es was, was ich für das andere Blog erwähnenswert finde. Also: Bitte immer mal wieder rechts auf den obersten Link klicken. Manchmal ist da zwar mehrere Wochen Sendepause, aber wenn ihr euch für unsere Wohnung interessiert, schaut da mal nach.