Archiv der Kategorie: Kultur

Manderlay auf dem Domplatz


Manderlay ist der Landsitz von Maxim de Winter, irgendwo an der Küste Südenglands. Dort führt die Hausdame, Mrs. Danvers, das Regiment. Als Maxim de Winter mit seiner frisch angetrauten jungen Frau nach Manderlay zurückkehrt, gefällt Mrs. Danvers das gar nicht. Sie kann Rebecca, die erste Frau von Maxim de Winter, nicht vergessen, alles im Haus muss so bleiben wie es war, als Rebecca verschwand. Die neue Mrs. de Winter hat es schwer, sich durchzusetzen. Weiterlesen

Mit Freunden nach Chicago


Chicago liegt zurzeit in Magdeburg auf dem Domplatz. Dort stehen eine große Bühne und eine große Tribühne. In dieser Sommerspielzeit des Theater Magdeburg wird dort das Musical „Chicago“ aufgeführt, ab jetzt noch eine Woche. Die Derniere ist am nächsten Sonntag.

Mit zwei Autos machten wir uns Samstagmorgen auf den Weg, Abfahrt 09:30 Uhr in der kleinen Stadt an der Elbe, Ankunft in Magdeburg, der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt, die große Stadt an der Elbe, nach etwa 3 Stunden entspannter Fahrt. Claudia hatte für uns Zimmer im Motel One gebucht. Weiterlesen

!Bravo! Gitte Hænning


Im November 2016 hatten wir uns in Lübeck das Musical Sunset Boulvevard mit Gitte Hænning in der Hauptrolle der Norma Desmond angeschaut – und waren begeistert, insbesondere von der schauspielerischen Leistung von Gitte Hænning. Aufgrund des großen Puplikumsinteresses hatte sich das Theater Lübeck, welches ein Repertoiretheater ist, entschlossen, Sunset Boulevard in aufeinanderfolgenden Jahren wieder im Programm aufzunehmen. Wir waren nicht in jedem Jahr in Lübeck, aber gestern haben wir Gitte Hænning wieder live auf der Bühne als Sängerin und großartiger Schauspielerin erlebt. Weiterlesen

ESC 2019 – 2. Semi

Bei einem Likörchen machten wir es uns gestern Abend auf dem Sofa gemütlich und schauten uns das zweite Semifinale für das morgen Abend in Tel Aviv stattfindende große Finale an. Grob gesagt: Die Qualität der dargebotenen Lieder war erheblich besser als beim 1. Semi am Dienstag. Ich werde nicht wieder auf jeden einzelnen Beitrag eingehen, aber ein paar greife ich heraus: Weiterlesen

Paramour


Gestern Abend wurde das Weihnachtsgeschenk meines Mannes eingelöst, wir schauten uns das Musical „Paramour“ im Theater Neue Flora an. Das Stück beinhaltet natürlich eine Story, wird aber in weiten Teilen von Artikstiknummern des Cirque Du Soleil dominiert.

Der Gatte hatte ursprünglich Plätze mittig in Reihe 5 gebucht. Anfang März erhielt er eine Email: … „Bei den derzeit stattfindenden Proben mussten wie bedauerlicherweise feststellen, dass wir die von Ihnen gebuchten Pätze aus sicherheitstechnischen Gründen nicht zur Verfügung stellen können. …“ Stattdessen hatte man für uns 2 Plätze in Reihe 2 reserviert. Wir mussten dann aber feststellen, dass unsere ursprünglichen Plätze auch besetzt waren. Dazu später mehr. Weiterlesen

Tina in Town


Natürlich nicht die echte Tina und auch nicht bei uns in der kleinen Stadt an der Elbe. Aber in Hamburg ist Tina derzeit im Tina Turner Musical auf der Bühne zu bewundern. Wer nun meint, im Stage Operettenhaus einen Tina-Turner-Konzertabend zu erleben, wird vielleicht enttäuscht sein. Weiterlesen

Musical im Hansa-Theater

Das Hansa Varieté Theater in Hamburg ist eine uralte Instition. Es ist ein ziemlich plüschiges Verzehrtheater. Man sitzt an schmalen Tischen, bekommt auf Wunsch Gerichte serviert und Getränke sowieso. Es ist sicher 55 Jahre her, wenn nicht sogar länger, dass ich in diesem Theater gewesen bin. Akrobaten, Zauberer, Komiker, Bauchredner traten dort auf. Seinerzeit gab es ganzjährig ein wechselndes Programm. Seit ein paar Jahren gibt es nur jeweils eine Wintersaison. Weiterlesen