Archiv der Kategorie: Kultur

Rebecca ist tot


Klar ist Rebecca tot, wer die Novelle von Daphne du Maurier kennt, weiß das. Trotzdem dreht sich in der Novelle, wie auch im Musical, alles um Rebecca. Rebecca, ein sehr spannende Geschichte, die hauptsächlich von 3 Hauptdarstellern getragen wird, allen voran Mrs. Danvers, die Haushälterin, die versucht, auf dem Landsitz Manderlay der De Winters, das Erbe von Rebecca zu bewahren.

Rebecca haben wir bereits auf der Bühne in Stuttgart gesehen und in Tecklenburg. Und in diesem Jahr sollte eine Inszenierung auf dem Domplatz in Magdeburg dazukommen.

Am 17. April bekam ich die Nachricht, dass in diesem Jahr keine Vorstellungen auf dem Domplatz stattfinden würden. Man versucht, das Musical im Jahr 2022 dort aufzuführen. Vermutlich hat man für 2021 schon andere Ideen.

Die Rückgabe der Karten gestaltete sich problemlos. Das Theater Magdeburg stellte auf seiner Homepage ein Formular zum Download zur Verfügung, in welchem die abgefragten Einzelheiten eingetragen werden mussten, wie z.B. das Datum der Aufführung, Sitzreihe und Platznummer. Per Email schickte ich das Formular zurück, man will nichtmal die Eintrittskarten sehen. Heute ist das Geld auf dem Konto. Die Karten konnte ich also jetzt vernichten.

Ich hätte das auch telefonisch machen können, ich denke aber, dass es für das Personal einfacher ist, die Daten aus einem Schriftstück zu vergleichen. Außerdem bindet ein Telefonat Zeit.

Bernd hat derweil das Hotelzimmer in der Grünen Zitadelle storniert.

Jetzt haben wir dieses Jahr im Herbst noch Harry Potter auf dem Zettel. Wicked wurde bereits auf das nächste Jahr verschoben. Für beide Vorstellungen haben wir schon Ersatztermine. Sollte man sich darauf freuen? Wohl eher nicht, denn zurzeit weiß noch niemand, wann es mit den Großveranstaltungen weitergehen wird. Wir warten es einfach mal ab.

Kultur im Zeichen von Corona

Das Geburtstagsgeschenk meines Mannes, Karten für „Harry Potter und das verwunschene Kind“, war zum Zeitpunkt meines Geburtstages ja schon hinfällig. Inzwischen sind die Ersatzkarten für Ende November eingetroffen. Man kann ja noch hoffen.

Wicked – eins unser Lieblingsmusicals – sollte im Oktober in Hamburg zur Premiere gelangen. Wir haben schon länger Karten für eine Aufführung kurz nach der Premiere. Ja nun, die Premiere wurde auf Mai 2021 verschoben. Wir bekommen demnächst eine Benachrichtigung, wie mit den gekauften Karten verfahren werden kann. Stage Entertainment hat eine Komplette Umplanung aller Musicalproduktionen vorgenommen. In so einem Fall ist es von Vorteil, über diverse Standorte und Musicals verfügen zu können.

Seit vorgestern steht nun auch fest, dass es auf dem Domplatz in Magdeburg in diesem Jahr keine Aufführungen geben wird. Wir hätten uns dort das Musical Rebecca angeschaut. Die Karten können zurückgegeben werden bzw. wir können einen Gutschein bekommen, der in den nächsten 3 Jahren einglöst werden kann. Man will wohl versuchen, Rebecca im Jahr 2022 auf dem Domplatz aufzuführen. Vermutlich hat man für 2021 schon andere Pläne. Verhandlungen mit Lizenzgebern laufen vielleicht schon. Wir werden sehen, ob und was im nächsten Jahr auf dem Domplatz in Magdeburg angeboten wird.

Freitagabend haben wir uns eine Musicalaufzeichnung auf Youtube angeschaut. Die Technik macht es möglich, dass wir das auf unserem Fernseher machen können. Gezeigt wird für 48 Stunden, also bis heute Abend, „Das Phantom der Oper“, eine Aufführung in der Royal Albert Hall in London anlässlich des 25. Geburtstages des Musical im Jahr 2011. Die Royal Albert Hall ist ja kein Theater. Man hat es aber vollbracht, das Musical szenisch auf die Bühne zu bringen. Eine sehr beeindruckende Aufführung!

Der Youtube-Kanal heißt THE SHOW MUST GO ON. Dort soll an jedem Wochenende von Freitag bis Sonntag für 48 Stunden ein Musical gezeigt werden. Wir sind gespannt auf das nächste Wochenende.

Ist das Kunst oder kann das weg?

Eine kaputte Sonnenbrille, die einst John Lennon „für den Look“ getragen hat, wurde für umgerechnet 165.000 Euro vom berühmten Auktionshaus Sotheby’s versteigert. Eine mit einem Tape an eine Wand geklebte Banane wurde für sage und schreibe 120.000 Dollar verkauft! Wenn ich höchstselbstpersönlich ein Spiegelei an eine Wand nageln würde, interessierte das keine Sau.

Die Hexen kommen!

Hamburg wird zur Smaragdstadt, besser gesagt, das Theater Neue Flora. Dortselbst wird ab Oktober nächsten Jahres das Musical Wicked aufgeführt. Nachdem wir dieses Musical 5 Mal gesehen hatten (3 x in Stuttgart und 2 x in Oberhausen), war es schon lange unser Wunsch, dass Wicked mal nach Hamburg kommt.

Weiterlesen

Ein Theaterabend

In der kleinen Stadt an der Elbe gibt es auch ein Theater, das kTS (kleines Theater Schillerstrasse. Das Theater ist dient meistens als Kino, auch die Vorführung von 3-D-Filmen ist möglich. Im kleinen Kino werden auch Ballett- und Opernaufführungen life übertragen. Es gibt auch die Möglichkeit für Gastspiele von Sprechttheatern ein Abo abzuschließen. Es gibt also auch ein Kulturangebot in der kleinen Stadt an der Elbe. Abgesehen von einer sehr skurrilen Musicalaufführung hatten wir bisher noch keine Theateraufführung dort gesehen. Weiterlesen

Ein Weltstar wird 80

Tina Turner ist für mich ein absoluter Superstar. Heute begeht sie ihren 80. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch!

Mir ist gerade bewusst geworden, dass sie bereits 70 Jahre alt war, als sie ihr Abschiedstournee absolvierte, nämlich 2009. Na ja, fast 70 Jahre. Wir haben das Konzert im Februar gesehen und erst im November wurde sie 70.

Die letzten 10 Jahren sind nicht spurlos an Tina Turner vorrübergegangen. Eine Nierentransplantation hat sie hinter sich, ich hatte mal von Darmkrebs gelesen. High heels sind passé. Aber ihr Markenzeichen, die Löwenmähne, trägt sie immer noch. Sie gibt umunwunden zu, dass es sich um Perücken handelt. Heute lebt sie auf mit ihrem Mann auf ihrem Anwesen oberhalb des Zürichsees.

Wir kennen jemanden, der aus beruflichen Gründen mal für ein paar Tage bei Tina Turna zu Gast sein konnte. Wenn man in der Badewanne liegt, hat man einen Blick über den Zürichsee. Wenn ich in unserer Badewanne liege, kann ich durch einen kleinen Spalt im geöffneten Oberlicht den Himmel sehen.

The Crown III

Sonntag startete auf Netflix die 3. Staffel von The Crown, eine Serie über das Britische Königshaus. Gestern Abend haben wir gleich 3 Folgen angeschaut. Es ist so spannend, dass ich, wie bei einem guten Buch, gar nicht wieder aufhören und am liebsten gleich alles in einem Rutsch anschauen möchte. Weiterlesen