Archiv der Kategorie: Kultur

Ein Weltstar wird 80

Tina Turner ist für mich ein absoluter Superstar. Heute begeht sie ihren 80. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch!

Mir ist gerade bewusst geworden, dass sie bereits 70 Jahre alt war, als sie ihr Abschiedstournee absolvierte, nämlich 2009. Na ja, fast 70 Jahre. Wir haben das Konzert im Februar gesehen und erst im November wurde sie 70.

Die letzten 10 Jahren sind nicht spurlos an Tina Turner vorrübergegangen. Eine Nierentransplantation hat sie hinter sich, ich hatte mal von Darmkrebs gelesen. High heels sind passé. Aber ihr Markenzeichen, die Löwenmähne, trägt sie immer noch. Sie gibt umunwunden zu, dass es sich um Perücken handelt. Heute lebt sie auf mit ihrem Mann auf ihrem Anwesen oberhalb des Zürichsees.

Wir kennen jemanden, der aus beruflichen Gründen mal für ein paar Tage bei Tina Turna zu Gast sein konnte. Wenn man in der Badewanne liegt, hat man einen Blick über den Zürichsee. Wenn ich in unserer Badewanne liege, kann ich durch einen kleinen Spalt im geöffneten Oberlicht den Himmel sehen.

The Crown III

Sonntag startete auf Netflix die 3. Staffel von The Crown, eine Serie über das Britische Königshaus. Gestern Abend haben wir gleich 3 Folgen angeschaut. Es ist so spannend, dass ich, wie bei einem guten Buch, gar nicht wieder aufhören und am liebsten gleich alles in einem Rutsch anschauen möchte. Weiterlesen

Jährlicher Musicalabend


Die Überschrift suggeriert, als würden wir nur einmal im Jahr in ein Musical gehen. Wer uns kennt weiß, dass das totaler Blödsinn ist. Nun ist es aber so, dass wir ganz liebe Freunde haben, die wir nur einmal im Jahr in Hamburg treffen und mit denen wir abends einen Musicalbesuch machen. Der letzte Besuch ist nahzu auf den Tag genau vor einem Jahr gewesen. Gemeinsam schauten wir uns die Derniere von „Kinky Boots“ im Stage Operettenhaus an. Weiterlesen

Fräulein Read On – R.I.P.

So wie ich Anfang Juni entsetzt darüber war (Das Beben), dass Sophie Hingst uns alle an der Nase herumgeführt hat, bin ich es jetzt darüber, dass sie vor ein paar Tagen gestorben ist. Sophie Hingst, besser bekannt als Fräulein Read On, hat uns in ihrem Blog Geschichten erzählt und diese uns als wahr verkauft – und wir sind alle darauf hereingefallen und haben ihr das abgekauft. Weiterlesen

Manderlay auf dem Domplatz


Manderlay ist der Landsitz von Maxim de Winter, irgendwo an der Küste Südenglands. Dort führt die Hausdame, Mrs. Danvers, das Regiment. Als Maxim de Winter mit seiner frisch angetrauten jungen Frau nach Manderlay zurückkehrt, gefällt Mrs. Danvers das gar nicht. Sie kann Rebecca, die erste Frau von Maxim de Winter, nicht vergessen, alles im Haus muss so bleiben wie es war, als Rebecca verschwand. Die neue Mrs. de Winter hat es schwer, sich durchzusetzen. Weiterlesen

Mit Freunden nach Chicago


Chicago liegt zurzeit in Magdeburg auf dem Domplatz. Dort stehen eine große Bühne und eine große Tribühne. In dieser Sommerspielzeit des Theater Magdeburg wird dort das Musical „Chicago“ aufgeführt, ab jetzt noch eine Woche. Die Derniere ist am nächsten Sonntag.

Mit zwei Autos machten wir uns Samstagmorgen auf den Weg, Abfahrt 09:30 Uhr in der kleinen Stadt an der Elbe, Ankunft in Magdeburg, der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt, die große Stadt an der Elbe, nach etwa 3 Stunden entspannter Fahrt. Claudia hatte für uns Zimmer im Motel One gebucht. Weiterlesen

!Bravo! Gitte Hænning


Im November 2016 hatten wir uns in Lübeck das Musical Sunset Boulvevard mit Gitte Hænning in der Hauptrolle der Norma Desmond angeschaut – und waren begeistert, insbesondere von der schauspielerischen Leistung von Gitte Hænning. Aufgrund des großen Puplikumsinteresses hatte sich das Theater Lübeck, welches ein Repertoiretheater ist, entschlossen, Sunset Boulevard in aufeinanderfolgenden Jahren wieder im Programm aufzunehmen. Wir waren nicht in jedem Jahr in Lübeck, aber gestern haben wir Gitte Hænning wieder live auf der Bühne als Sängerin und großartiger Schauspielerin erlebt. Weiterlesen