Archiv der Kategorie: Blog

Da hakt was

Die eingebauten Galerien in meinem Blog funktionieren seit einem Update nicht mehr so wie sie sollten. Eigentlich soll es ja so sein, dass man von jedem geöffneten Bild weiterklicken kann auf das nächste oder das vorherige. Das ist sehr praktisch, muss man doch nicht jeden einzelnen Thumbnail anklicken um das Bild besser sehen zu können.

Leider geht das vor- bzw. zurückklicken nicht mehr. Da ist nicht mal ein X um das Foto aus der Ansicht zu entfernen. Es funktioniert nur noch die Zurückversion im Browser um wieder in die Textansicht zu kommen.

Hat jemand einen Rat, wie ich ohne großen Aufwand die übliche Funktion wieder herstellen kann? Wenn nicht, muss ich mir die Mühe machen, jede Galerie mit einem Plugin neu zu erstellen. Aber vielleicht ist es ja nur eine Kleinigkeit.

Maritimer Mittwoch


Voriges Jahr im Hafen von Bari. Von der „Mein Schiff 6“ beobachteten wir, wie ein Massengutfrachter den Hafen verließ. Aber immer wird von den Umweltverbänden auf den Kreuzfahrtschiffen rumgehackt! Öl, Getreide, Dünger, Erze, und natürlich Container werden über die Weltmeere geschippert, auch euer Bildschirm, auf dem ihr dieses Foto seht. Was wäre die Welt ohne den Seeverkehr!

Maritimer Mittwoch


Der Leuchtturm von Peggy’s Cove, Nova Scotia. Wir haben Peggy’s Cove 2017 auf unserer Kreuzfahrt von Hamburg nach New York besucht.

Leuchttürme sind wichtig in der Schifffahrt. Sie weisen den Weg und/oder warnen vor Untiefen und felsigen Küsten.

Maritimer Mittwoch


Es gibt ja in der Bloggerwelt viele Tage, die einem bestimmten Thema zugeordnet werden. Lampen, Herzen, Blumen, Treppen – die Auswahl ist unendlich. Bislang habe ich mich standhaft geweigert, an sowas teilzunehmen.

Heute bin ich über den Maritimen Mittwoch gestolpert. Und da kann ich ja reichlich im Archiv rumwühlen ohne ich anstrenungen zu müssen, so viele Mittwoche, oder Mittwochs, hat ein Jahr gar nicht wie ich Fotos zur Verfügung habe. Und das ist ein Thema, welches mir gefällt. Gestolpert bin ich bei Anne.

Die Aufnahme wurde gemacht auf unserer letztjährigen Kreuzfahrt mit „Mein Schiff 6“ nach der Abfahrt von Argostoli.

Thom’s Küchen.Block

Ich sag ja immer: Man braucht keine Kochbücher mehr. Sie stauben nur ein im Bücherregal. Wenn ich nicht so recht weiß, was ich kochen soll, schau ich mich im Internet um. Meistens bekomme ich die Ideen aber freihaus bei Instagram geliefert. Es ist schlimm, man bekommt richtig Appetit, nein, eher Hunger, wenn man die appetitlich für die Fotos zurechtgemachten Gerichte anschaut.

Der Küchen.Block von Thom ist noch ganz neu, da ist die Auswahl noch nicht so groß. Ich bin aber sicher, dass Thom nach und nach seine Homepage mit ansprechenden Fotos und leckeren Rezepten füllt. Jedenfalls ist der Anfang gemacht. Vorerst kann man sich ausreichend Appetit und Inspiration auf Thoms Instagramaccount holen.

Also hau rein Thom und erfülle den Küchen.Block mit Leben. Ab sofort ist der Küchen.Block auch hier unter „Foodblogs“ zu finden.