Archiv der Kategorie: persönlich

Ein Jahr 69


„69“, was das bedeutet ist mir erst am Tag meines Geburtstags bewusst geworden. Aber man muss das ja nicht immer auf diese Art machen, wird dann wohl auch langweilig.

Am Samstag hatte ich die restlichen Besorgungen gemacht: Nochmal Hähnchenfleisch für die riesige Pfanne, den bestellten grünen Spargel abgeholt, ein paar rote Paprika und Frühlingszwiebeln gekauft. Zurück im Haus noch ein paar notwendige Hausarbeiten erledigt, in die Wanne gelegt und entspannt. Weiterlesen

Glück gehabt?


Am Dienstagmittag bemerkte ich plötzlich ein leichtes Unwohlsein: Leichter Kopfdruck, leichtes Halskratzen, fröstelig, das Shirt verursachte ein Kribbeln auf der Haut. Eine Weile beobachtete ich die Symptome – vielleicht ist es ja nichts und es verschwindet wieder. Ich bin nicht der Mensch, der beim kleinsten Zipperlein zur Hausapotheke greift und alles schluckt, was die hergibt. Weiterlesen

Schnupfentag


In der Früh um 4 war die Nacht zu Ende. Bis dahin hatte ich zwar gut geschlafen, aber das war’s dann auch. Vermutlich hat mich das Kribbeln in der Nase geweckt, die war nämlich randvoll und drohte schon, überzulaufen. Na ja, Nase voll ist besser als Nase dicht. Taschentücher hatte ich vorsorglich bereitgelegt. Weiterlesen