Archiv der Kategorie: Klatsch

Fakt oder Fiktion?

Die Netflixserie The Crown vereinigt beides, Fakten und Fiktion. Viele Fakten sind in der langjährigen Regentschaft der Queen nicht vom Tisch zu wischen, wie gescheiterte Ehen, Affären, der tragische Tod der Königin der Herzen, der Falklandkrieg.

Fakt ist auch die Tatsache, dass Cousinen der Queen Jahrzehnte in der Psychiartrie weggesperrt waren, totgeschwiegen. Ich hatte bist gestern davon nichts gewusst, wo doch wirklich sehr viel aus dem Palast an die Öffentlichkeit gelangt ist.

Und damit komme ich zur Fiktion: Vieles, was hinter den Türen des Palastes entschieden wurde, mit der Queen als Staats- und Familienoberhaupt, wurde in der Serie wohl so aufbereitet, dass es schlüssig zu den Fakten passt. Man denkt: Ja, so könnte es gewesen sein. Vielleicht sind einige Puzzelteile Indeskretionen von ehemaligen Sekretären, Kammerdienern und sonstigem Personal bei Hofe zu verdanken.
Die königliche Familie ist jedenfalls „not amused“ über The Crown.

Ist das Kunst oder kann das weg?

Eine kaputte Sonnenbrille, die einst John Lennon „für den Look“ getragen hat, wurde für umgerechnet 165.000 Euro vom berühmten Auktionshaus Sotheby’s versteigert. Eine mit einem Tape an eine Wand geklebte Banane wurde für sage und schreibe 120.000 Dollar verkauft! Wenn ich höchstselbstpersönlich ein Spiegelei an eine Wand nageln würde, interessierte das keine Sau.

Ein Weltstar wird 80

Tina Turner ist für mich ein absoluter Superstar. Heute begeht sie ihren 80. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch!

Mir ist gerade bewusst geworden, dass sie bereits 70 Jahre alt war, als sie ihr Abschiedstournee absolvierte, nämlich 2009. Na ja, fast 70 Jahre. Wir haben das Konzert im Februar gesehen und erst im November wurde sie 70.

Die letzten 10 Jahren sind nicht spurlos an Tina Turner vorrübergegangen. Eine Nierentransplantation hat sie hinter sich, ich hatte mal von Darmkrebs gelesen. High heels sind passé. Aber ihr Markenzeichen, die Löwenmähne, trägt sie immer noch. Sie gibt umunwunden zu, dass es sich um Perücken handelt. Heute lebt sie auf mit ihrem Mann auf ihrem Anwesen oberhalb des Zürichsees.

Wir kennen jemanden, der aus beruflichen Gründen mal für ein paar Tage bei Tina Turna zu Gast sein konnte. Wenn man in der Badewanne liegt, hat man einen Blick über den Zürichsee. Wenn ich in unserer Badewanne liege, kann ich durch einen kleinen Spalt im geöffneten Oberlicht den Himmel sehen.

The Crown III – geschafft

Gestern Abend haben wir uns die letzten 3 von 10 Folgen der 3. Staffel angeschaut. In der ersten Episode gab es einen Übersetzungsfehler in der ….. Die Queen beauftrage den Noch-Oppositionsführer Edward Heath „eine Partei zu bilden“. Natürlich hätte es heißen müssen, „eine Regierung zu bilden“. Die Konservativen hatten die Parlamentswahlen gewonnen, Edwdard Heath wurde dann Premierminister. Interessant, dass unter den Konservativen der Beitritt zur EWG – heute EU – vorangetrieben wurde. Heute betreiben die Konservativen den Brexit. Weiterlesen

The Crown III

Sonntag startete auf Netflix die 3. Staffel von The Crown, eine Serie über das Britische Königshaus. Gestern Abend haben wir gleich 3 Folgen angeschaut. Es ist so spannend, dass ich, wie bei einem guten Buch, gar nicht wieder aufhören und am liebsten gleich alles in einem Rutsch anschauen möchte. Weiterlesen

Nachwuchs

Nur wenige Stunden nach der Niederkunft (sagt man das heute noch so?) präsentierten Kate und William ihr 3. Kind auf den Stufen des Hospitals der Öffentlichkeit. Auf den ersten Blick strahlt Kate und lächelt mit ihrem Gatten, dem zukünftigen Thronfolger des Vereinigen Königreichs, um die Wette. Wenn man aber die Bilder genauer betrachtet sieht man, dass das Lächeln aufgesetzt und verkrampft wirkt. Es erreicht nicht ihre Augen. OK, was will man auch erwarten von einer Frau, die gerade kürzlich von einem Sohn entbunden (noch so ein Wort) wurde. Eine Geburt, auch wenn man zuvor schon 2 Kinder zur Welt gebracht hat, macht man nicht einfach so mit links und ist sicher stress pur. Die Medien überschlagen sich natürlich ob des Anblicks der glücklichen Eltern, speziell der glücklichen Mutter: Sie sieht aus, als sei sie gerade von einem Spaziergang zurückgekehrt habe ich irgendwo gelesen. Nun denn, eine Niederkunft ist ganz sicher kein Spaziergang, auch beim 3. Kind noch nicht. Und das sieht man der Mutter auch an.

Wenigstens stand sich heute nicht im Nachthemd auf den Stufen des Hospitals wie beim 2. Kind. Dieser geklöppelte Kragen allerdings …