Überdurchschnittlich!


Ich habe einen Test gemacht. Es geht um Nachrichten im Internet, also in den verschiedenen Medien, um Fakenews und um andere Dinge. Ich bin ja sehr vorsichtig mit dem, was ich im Internet lese. Wobei ich weder bei Twitter noch bei Facebook einen Account habe. Instagram ist ja eher ein „Bilderbuch“. Aber auch da besteht die Möglichkeit, auf Fotos reinzufallen. Es heißt ja „vertraue keinem Foto welches du nicht selbst geschossen hast“. Auf YouTube treibe ich mich sehr selten rum. Ich bin also nicht sehr anfällig für Falschinformationen, behaupte ich einfach mal.

Um auf den Test zurückzukommen: 30 Punkte kann man erreichen. Mein Ergebnis sind 21,5 Punkte, und das, ohne mich über Suchmaschinen oder bei Wikipedia zu einigen Fragen informiert zu haben. Ich bin damit äußerst zufrieden.

Gefunden habe ich den Test bei Mimikama, einer Seite, die über Falschwahrheiten berichtet, die in den sozialen Medien verbreitet werden.

4 Gedanken zu „Überdurchschnittlich!

  1. Frau Momo

    Ich habe den Test auch mal gemacht, auch ohne zu googlen oder so. 24 Punkte 🙂 Aber manches musste ich mehr raten als das ich es gewußt hätte

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Ja, solche Fragen gab es bei mir auch. Es ist auf jeden Fall ein Test, den man nicht einfach aus dem Ärmel schüttelt, man muss an einigen Stellen schon ein wenig nachdenken.

      Antworten
  2. Elvira

    Mimikama habe ich schon lange als Favorit gespeichert. Im Kollegen- und weitem Bekanntenkreis werden viele Fakes ungefiltert via Nachrichtenmessenger weitergeleitet. Ich habe 22 Punkte erreicht, musste aber auch drei Fragen überspringen, da mir die Symbole nichts sagten. Überlege gerade, ob ich den Test nicht an oben genannten Kreis weiterleite. Ach, nee, da fehlt es bei einigen an einer Kleinigkeit.
    Liebe Grüße,
    Elvira

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Hans-Georg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.