Akkuwechsel

Unser Dachterrassengarten kann bei Abwesenheit automatisch bewässert werden. Dazu ist ein kleiner Computer notwendig, der mit Solarenergie betrieben wird. Gegen Ende der letztjährigen Terrassensaison bemerkte ich, dass das Ding nicht mehr aufgeladen wurde. Wir wissen alle, das Akkus eine begrenzte Haltbarkeit haben, da kann man laden und laden und nichts passiert mehr.

Zufällig bekam ich Kenntnis von einer, sich in der Nähe befindlichen, Werkstatt, die darauf spezialisiert ist, Akkus auszutauschen, auch Akkus von Geräten, bei denen man nicht so ohne weiteres rankommt, Zahnbürsten z.B. Bei dem Bewässerungscomputer ist das recht einfach und ich hätte auch online einen Akku nachbestellen können. Was aber, wenn es gar nicht am Akku liegt? Dann hätte ich einen Akku eingesetzt und hätte den ggf. wieder zurückschicken müssen. Also suchte ich Akkutauschen auf.

An der Tür wurde ich freundlich empfangen und ich erklärte das Problem. Die Dame wollte einen „Techniker“ dazuholen – und ich war überrascht, dass eine quirlige Technikerin erschien. Die schaute sich das an, prüfte mit einem Testgerät und bestätigte, dass es kein Problem wäre, den Akku zu tauschen. „Kostet 20 Euro.“ – „Hab ich nicht dabei.“ – „Macht nichts, sie bekommen eine Rechnung mit und können das Überweisen.“ Auf Kartenzahlung ist man dort offenbar nicht eingestellt.

Ich durfte dann mitkommen in die Heiligen Hallen, wo noch 2 Mitarbeiter Akkus tauschten. Eine Dame friemelte in einer elektrischen Zahnbürste rum. Ein Herr werkelte da auch an einem Gerät. Es sah dort in dem großen Raum ein wenig Chaotisch aus, aber „meine“ Technikerin wusste genau, was sie brauchte und wo sie es finden konnte. Und es kommt ja auch auf das Endergebnis drauf an. Ich saß also vor ihrem Arbeitstisch und schaute ihr auf die Finger. Eine Tasse Kaffee wurde mir auch noch angeboten. Aus zwei einzelnen kleinen Akkus wurde ein Paket zusammengeklebt, dann das winzige Kabel angelötet und zum Schluss wurde alles sorgfältig mit Schrumpffolie ummantelt. Dann rein damit in das Gerät, passt und funktioniert.

Den Lade sollte man sich merken.

2 thoughts on “Akkuwechsel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.