Was ziehe ich an?

Ich muss gleich in die große Stadt an der Elbe, d.h. Park + Ride machen und in Hamburg alle Wege zu Fuß erledigen. Dazu ist es notwendig, dass ich mich entsprechend des Wetters kleide. Ich hasse es, dicke Sachen anziehen zu müssen, aber das lässt sich heute wohl nicht vermeiden.

Wenn ich hier in der kleinen Stadt an der Elbe mit dem Wagen zum etwas entfernten Supermarkt unterwegs bin, ziehe ich doch nicht ’ne dicke Jacke an. Im Auto ist es geschützt und auf den paar Metern vom Parkplatz in den Supermarkt werde ich schon nicht erfrieren. Und im Gebäude selbst ist es ja auch nicht richtig kalt.

Aber heute muss ich wirklich überlegen, was ich anziehen möchte bzw. soll. Die dicke Winterjacke kommt ja gar nicht in Frage. Was soll ich denn im Winter erst anziehen wenn es richtig kalt ist?! Ich muss einen Kompromiss finden. Vielleicht einen Pullover und eine dünne Jacke darüber? Wenn’s mir zu kalt wird kann ich ja auch einen Schritt schneller gehen damit es mir warm wird.

4 Gedanken zu „Was ziehe ich an?

  1. Elke

    Ja, dann gebe ich Dir mal ’nen Tipp, obwohl der für heute ja sicher zu spät kommt 😉. Also ich hasse es auch, wenn man sich einzusammeln muss wie für eine Polarexpedition. Man fühlt sich dann auch oft so unbeweglich. Ich bevorzuge schon seit einigen Jahren den klassischen Zwiebellook. Und zwar wie folgt: Longsleeve und passenden Schal, darüber farblich abgestimmte Fleecejacke. Und jetzt kommt’s. Darüber eine chice Daunenweste. Damit bin ich selbst bei großer Kälte gut verpackt, und je nach Temperatur öffne ich Weste und Jacke. Im Café habe ich ratz-fatz die Weste abgelegt, und alles ist gut. Viel Erfolg und viel Spaß – LG Elke

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Hm, ’ne Weste wäre eine Alternative. Hab sogar eine, von „Titanic – das Musical“. Pullover und Weste darüber, das hätte vermutlich schon gereicht. Pullover mit der leichten Lederjacke war schon fast wieder zuviel. Bin ja nicht so ein Frostküddel.

      Antworten
  2. karin

    ja bei mir ist es ein langärmeliges shirt und eine weste, daune oder jeans, dazu bei kühle eine langes tuch, das ich 2x rumumdenhals oder nur 1x, die ärmel kann ich hochschieben, wenn mittags mehr wärme, so bin ich gerüstet, aber ich friere selten,
    auto habe ich ja nicht, auf dem rad ist der schal immer dabei

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.