Hübsch, aber nicht schmerzfrei

Diesen Blumenstrauss brachten mir meine Kollegen am Donnerstag mit. Es ist der offizielle Geburtstagsstrauss der Firma, denn ich war ja noch Angestellter als ich Anfang der Woche Geburtstag hatte. Ich hab mich riesig gefreut über den wirklich hübschen Strauss. Die Farben, es leuchtet, einfach toll.

Gestern morgen bekam ich Kopfschmerzen. Doch zuviel Alkohol gehabt beim Abschiedsessen – Champagner zum Empfang, Wein zum Essen, ein Cocktail als Dessert – nee, dann hätte ich gleich nach dem Wachwerden schon Kopfschmerzen gehabt. Zu wenig Flüssigkeitsaufnahme gestern morgen? Also noch 2 Gläser Wasser getrunken – die Kopfschmerzen blieben, wurden sogar noch schlimmer. Was ist das, was soll das? Ich griff also zur Tablette, was nur passiert wenn es gar nicht anders geht.

Und dann wurde mir bewusst, was die Ursache meiner Kopfschmerzen war: Der Blumenstrauss und darin die Hyazinthen! Also wurden die Blumen auf die Terrasse gestellt. Und heute morgen wachte ich Schmerzfrei auf.

Hyazinthen haben ja einen sehr intensiven Duft. Wenn dann noch 3 Stück davon in einem Blumengebinde stecken, ist es noch viel intensiver. Mit diesen Blumen sollte man also vorsichtig sein, wenn man sie verschenkt.

Wir waren kürzlich zu einem Geburtstag eingeladen und wollten ein fertiggepflanztes Blumenensemble mitnehmen. Die Blumenfachverkäuferin wollte mir eins mit einer Hyazinthe drin verkaufen. Ich erklärte ihr, dass nicht jeder den Duft dieser Blume verträgt und ich deshalb etwas anderes möchte.

Die Firmensträusse werden immer im Blumengeschäft bestellt und dann geliefert. Preis und Farbe werden abgefragt. Natürlich hat man auch Einfluss darauf, welche Blumen das florale Geschenk beinhalten soll. Wenn man nichts sagt, stellen die dort was zusammen. Grundsätzlich sollte man immer erwähnen, dass Hyazinthen unerwünscht sind. Man sollte sie lieber in den Garten pflanzen.

8 Gedanken zu „Hübsch, aber nicht schmerzfrei

  1. richard

    lustig, ich liebe den duft von hyazinthen. bei uns kommen sie immer sobals das neue jahr beginnt in die wohnung….der duft ist ein wunderbarer vorbote des frühlings und bei uns gibt es keinerlei ausfälle wegen kopfschmerzen 😉

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Ich mag den Duft auch sehr gern, ich habe aber keine andere Erklärung dafür, warum ich diese verdammten Kopfschmerzen hatte. Auch von anderen Leuten hatte ich früher schon mal gehört, dass sie Kopfschmerzen davon bekamen. Richard, du musst zugeben, dass es ein sehr intensiver Duft ist.

      Antworten
    1. Hans-Georg

      Meine Tante verschenkte die immer sehr gern in Töpfen. Meine Frau konnte die Dinger auch nicht vertragen. Sie mussten dann immer nach draussen gestellt werden wenn Tantchen gegangen war.

      Antworten
  2. Elvira

    Und jetzt stell dir mal in Holland die riesigen Hyazinthenfelder vor. Der Duft verfolgt dich bis ins letzte Eck der Wohnung. Wir haben uns früher Hyazinthenketten vor die Windschutzscheibe unseres Autos gebunden, wenn wir im Frühjahr in Holland waren. Mir macht das GsD nichts aus.
    By the way: Alles Gute nachträglich zum Geburtstag und zum wohlverdienten Ruhestand!

    Antworten
  3. Inge

    In Krankenhausern sind Blumen auch nicht gern gesehen und werden nachts oft rausgestellt. Der Strauss ist aber wunderschoen.
    Frohe Ostern wuenscht Inge

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.