3. Tag

Es regnet noch immer, seit Freitag schon. Unsere geplante kleine Pflanzaktion ist auch ins Wasser gefallen. Wenn wir Tiere paarweise sich in eine Richtung bewegen sehen, sollten wir uns vielleicht Gedanken machen. Wer weiss, ob da nicht ein alter Mann mit einem aus Holz gebauten Schiff auf sie wartet.

4 Gedanken zu „3. Tag

  1. Irmi

    Hans-Georg,
    bei uns ist strahlend blauer Himmel. Ich habe mich aus der Versenkung hervorgetraut und hoffe, das meine Bloglsut wieder da ist.
    Ich glaube, daß uns die Arche erspart bleibt.
    Liebe Sonntagsgrüße
    Iri

    Antworten
  2. Inge aus HH

    Hallo Hans-Georg,
    auf der einen Seite hast du ja Recht, aber immerhin haben wir kein Superglatteis, keine Schneeberge, keine Erdbeben, keine Tsunamis und auch keine 40°C Hitze. Es kommen wieder bessere Wetterzeiten (wenn der Kachelmann frei ist).
    Lieben Gruß von Inge aus HH

    Antworten
  3. Hans-Georg

    Hallo Irmi:
    Na, wenn das Wetter so gut ist, macht das Bloggen vielleicht auch wieder mehr Spass.
    @Inge:
    Ich hab mir die letzten Tage des öfteren vorgestellt, der ganze Kram würde als Schnee runterkommen. Nein, ich mag mir das lieber gar nicht vorstellen.

    Antworten
  4. bigi

    Lieber Hans-Georg,
    hier an der OstSee ist es genau das Wetter, das ich so mag. Da verzichte ich auch gerne aufs Fotografieren. Bei Regen und Wind, dick eingepackt am Strand lang.
    Allerdings erinnere ich mich auch noch zu gut an die alten Zeiten – noch gar nicht so lange her. Da hat mich das echt depressiv gemacht.
    Ich wünsche dir trotzdem eine regenbogenfröhliche neue Woche!
    Liebe Grüße
    bigi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Irmi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.