Betroffen

Eine Dame der Hamburger Gesellschaft ist tot, Suizid. Normalerweise nehme ich das zur Kenntnis und das war es dann. Diese Dame kannte ich und ich kannte einen Teil ihrer Familie. Ihr Vater war mein Lehrherr in der Ausbildung (Inhaber einer grossen Reederei).

Vor ein paar Jahren hatte ich anlässlich einer Schiffstaufe die Gelegenheit, mich mit dieser Dame zu unterhalten. Sie war wirklich eine Dame und eine tolle Frau.

Als ich heute von ihrem Tod aus der Zeitung erfuhr, war ich wirklich betroffen. Im Laufe des Tages wurde auch in den Nachrichten des lokalen Radiosenders über ihren Tod berichtet.

Sie hat einen Abschiedsbrief hinterlassen, aus dem natürlich bislang nichts bekannt wurde. Und das ist auch gut so. Hoffentlich bleibt das so. Mein Mitgefühl gilt ihrer Familie, besonders ihren Geschwistern, von denen ich auch einige persönlich kennengelernt habe.

Ein Gedanke zu „Betroffen

  1. Frau Momo

    Da mußte ich erstmal ins Abendblatt gucken, um zu sehen, wen Du meinst. Ich hatte bis dato nie was von der Dame gehört, muß ich gestehen, trotz Vornamensgleichheit.
    Es ist immer tragisch, wenn sich jemand das Leben nimmt….

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Frau Momo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.