Die Sache mit dem Mond

Bislang hat die Wissenschaft vehement bestritten, dass der Mond Einfluss auf den Menschen hat, besonders der Vollmond. Jetzt gibt es zwei Untersuchungen, die besagen, dass der Mond durchaus Einfluss auf den Menschen haben kann. Dazu bedarf es keiner wissenschaftlichen Studien, man hätte mich befragen sollen, denn ich habe genügend Erkenntnisse über mein Schlafverhalten während der Mondphasen. Zu Menstruationszyklen kann ich keine Auskunft geben.

Ohne zu wissen, wann zunehmender Mond oder gar Vollmond ist, merke ich das an meinem Schlaf- und Traumverhalten. Wenn ich plötzlich des nachts sehr bizarre Träume habe, gehe ich davon aus, dass die Phase „zunehmender Mond“ begonnen hat. Es ist in manchen Nächten wirkich irre, was ich da zusammenträume, meistens mit Personen aus meinem realen Leben, die sich aber nie zusammen begegnet sind. Schaue ich dann am nächsten Morgen im großen Netz nach den Mondphasen, wird meine Annahme bestätigt: Zunehmender Mond!

Ab etwa 3 Nächten vor dem Vollmond kann ich immer sehr schlecht schlafen. Am Tag des Vollmonds ist es dann vorbei und ich schlafe wieder normal, und zwar während der ganzen Mondphase „abnehmender Mond“. Heute Abend ist Vollmond, ich freue mich auf einen störungsfreien Schlaf in der kommenden Nacht – bis zum 11. Februar. Dann ist nämlich Neumond und der Mond nimmt wieder zu und alles beginnt von vorn.

2 Gedanken zu „Die Sache mit dem Mond

  1. Maksi

    Ich freue mich sehr, hier bei dir zu lesen, dass es auch anderen Menschen mit dem Mond so geht, wie mir. Das mit dem Träumen habe ich zwar nicht, aber auch ich schlafe ab ca. drei Tage vor Vollmond sehr schlecht und am Tag des Vollmondes wieder tief, fest und gut.

    Eine gute Nacht wünscht dir
    Maksi

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Es hat lange gedauert, bis ich herausgefunden hatte, woran die Schlafstörung liegt. Bei bedecktem Himmel, so wie in den letzten Tagen, merkt man ja gar nicht, dass es kurz vor Vollmond ist.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Maksi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.