Reisevorbereitungen

119 Tage sagt der Countdown der Mein-Schiff-App bis es losgeht. Die App zeigt aber den Zeitpunkt des Beginns der Schiffsreise an. Die Anreise beginnt aber schon am Tag vorher.

Heute wurde die Buchungsmöglichkeit für die Landausflüge freigeschaltet. Im Vorwege hatten wir uns damit ziemlich intensiv beschäftigt: In welchen Hafen wollen wir was sehen? Was ist interessant für uns? Was wollen wir auf keine Fall verpassen?

Acht Häfen werden wir auf der Reise anlaufen. Es ist anzunehmen, dass wir nie wieder nach Asien und in den Orient kommen werden. Also möchten wir so viel wie möglich sehen. Es geht am Abend nach der Landung in Singapore schon los.

Wir werden die Supertrees in den Gardens by the Bay besuchen, eine Bootsfahrt machen und zum Abschluss einen Singapore Sling trinken. Wir werden nach der langen Anreise wohl ziemlich kaputt sein, aber wenn man schon mal da ist … Erholen können wir uns an den zahlreichen Seetagen.

Ich werde jetzt nicht für jeden Hafen detailliert beschreiben, was wir unternehmen wollen. Das steht dann später in meinem sehr ausführlichen Reisebericht. Nur das noch: Auch Mumbai auf der Strecke nach Dubai. Dort werden wir uns den ganzen Tag aufhalten und u.a. eine große Wäscherei besichtigen.

Zum Abschluss der Reise werden wir in Dubai auf die höchste Aussichtsplattform der Welt fahren und von der 148. Etage des Burj Khalifa aus einer Höhe von 555 m(!) einen Blick auf Dubai werfen. Es bleibt zu hoffen, dass es nicht neblig ist.

Am Tag darauf bringt uns eine Boeing 777 von Emirates Airlines zurück nach Hamburg.

2 Gedanken zu „Reisevorbereitungen

    1. Hans-Georg

      Heiko, wir haben so viele Seetage auf der Reise, auf denen wir es uns an Bord gutgehen lassen werden. Wir zahlen nicht einen 5-stelligen Betrag für die Reise um im Hafen an Bord zu sitzen.
      Ja, in ALLEN Arabischen Staaten ist es illegal, offiziell gay zu leben. Geschichtlich sieht es ganz anders aus. Nicht umonst sprechen die Seeleute von „arabischen Winden“ wenn der Wind von hinten kommt.
      Hier gibt es einen sehr ausführlichen Bericht darüber, wie man sich in Dubai als Gay verhalten sollte:
      https://nomadicboys.com/gay-united-arab-emirates-is-dubai-safe-for-gay-travellers/

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Heiko Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.