Royale Waffen


Ich gebe es zu: Ich bin bekennender Royalist! Jede königliche Hochzeit, die im Fernsehen übertragen wird, muss ich mir anschauen. Stundenlang sizte ich vor dem Bildschirm und beobachte das Eintreffen der geladenen Gäste und der Hauptpersonen, die an diesem Tag den Bund der Ehe eingehen. Ich bin genauso gespannt auf das Brautkleid, wie die ganze interessierte Welt an solchen Ereignissen. Ich bewundere die Roben der Damen bzw. lästere auch über das eine oder andere Outfit. Faszinierend finde ich die Fascinater der Damenwelt, denn ohne Kopfbedecknung geht da nichts. Manchmal sind ja schon ziemlich gewagte Konstruktionen dabei. Der Hut, den Camilla bei ihrer Hochzeit mit dem Thronfolger Charles trug, hängt ja jetzt als Deko auf mein „Schiff 5“. Das hatte ich im vorigen Jahr entdeckt.

Als „Instagramer“ folge ich dem Dänischen und dem Englischen Königshaus. Und da sieht man natürlich ganz viele Fotos von öffentlichen Auftritten. Besonders die Damen geraten gern in den Fokus der Fotografen. Auch als schwuler Mann muss ich gestehen, dass die fast ausschließlich sehr sehr hübsch sind. Die sogenannten Klatschblätter kaufe ich aber nicht, soweit gehen meine Liebe und das Interesse dann doch nicht.

Auffallend bei den Damen ist das Schwuhwerk. Dafür brauchen die unbedingt einen Waffenschein! Es ist unglaublich. Und da kam mir die Idee, ob die Prinzessinnen, eine Königin ist auch dabei, eine Ausbildung im Nahkampf mit Stöckelschuhen haben. Ein Griff an den Fuß, schon haben sie den Pumps in der Hand und schlagen damit auf einen Angreifer ein.

Oder müssen die Ladies damit über den königlichen Rasen schreiten und diesen lüften?

Ich habe mit meinen bescheidenen Kenntnissen mal eine kleine Collage gestaltet damit ihr euch ein Bild vom royalen Schuhwerk machen könnt.

4 thoughts on “Royale Waffen

  1. Elke

    Machen einfach schönere Beine solchen Waffenschuhe 😉. Aber man muss damit auch so laufen können als hätte man Sneakers an den Füssen. Sonst 👎. Zu meinen „Hoch-Zeiten“ war ich auch mit solchen Waffen unterwegs…je höher desto besser. Habt ein feines Wochenende 🙋🏼‍♀️. LG Elke

    Antworten
  2. Annelie

    Solche habe ich bis vor wenigen Jahren auch noch getragen….
    und im Tenageralter sogar auf den schulisch verordneten und verhassten „Wandertagen“ !
    Machen einfach schöne Beine – man sollte allerdings auch drauf laufen können…. 😉
    leider sieht man oft „Dämchen“ die das nicht beherrschen.

    Ich kucke übrigens auch die Royals gern im TV 😉 muss wohl an meiner Affinität zu GB im Allgemeinen liegen 😉

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Du hättest mal Kinky Boots sehen sollen, da liefen und tanzten die Männer mit solchen Stöckeln und dann noch weit overknee. Na ja, die Absätze waren nicht ganz so dünn, dass man damit einen Rasen belüften könnte.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.