Erster Frost


Ich hatte es wohl im Urin gestern Abend: Obwohl das Agrarwetter kein Bodenfrost vorhergesagt hatte, traute ich dem Frieden nicht. Vorsichtshalber schoben Bernd und ich gestern Abend die Engelstrompete von der Dachterrassenkante in einen geschützteren Bereich.

Mein erster Blick fiel heute Morgen auf die „Hundewiese“, und die war mit Raureif überzogen, ebenso wie die Abdeckplane des Strandkorbs auf der Dachterrasse am Haus gegenüber und die Autos, die da immer parken obwohl – das nicht erlaubt ist.

Auf unserer Dachterrasse war von Frost keine Spur. Aber ich war froh, dass wir die Engelstrompete in Sicherheit gebracht hatten. Heute Morgen haben wir sie dann ins Winterlager gebracht.

2 thoughts on “Erster Frost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.