Urlaub 2018 und 2019

Unser diesjähriger Urlaub ist noch nicht mal angetreten, aber schon heute haben wir den Urlaub für das nächste Jahr im Reisebüro unseres Vertrauens gebucht. Natürlich wird es wieder eine Kreuzfahrt mit TUIcruises: Von Bremerhaven entlang der Norwegischen Küste bis zum Nordkap und zurück nach Bremerhaven. Diese Reise werden mir auf Mein Schiff 5 machen, das Schiff, welches im vorigen Jahr im Berlitz Cruise Guide den 2. Platz hinter der Queen Mary 2 in der Kategorie „Große Kreuzfahrtschiffe“ belegte, mit nur 11 Punkten Abstand zur QM2.

Die Reise für 2019 haben ist zwar noch nicht zu buchen können, aber wir haben uns schon mal vormerken lassen. Es würde eine Wiederholung der atemberaubenden Reise von 2015 werden. Welches Schiff diese Reise durchführen wird, ist uns im Moment noch nicht bekannt. Wir wissen nur eins: Mit TUIcruises machen wir nichts falsch!

8 thoughts on “Urlaub 2018 und 2019

  1. Roberto

    Hallo 🙂

    wir wollten für 2018 auch eine machen, aber da ist schon alles weg was wir uns vorstellten. Vormerken lassen ist glaube ich eine gute Idee für 2019. Ich wollte nämlich die Junior Suite und die sind anscheinend heiß begehrt. 2018 auf der Tour die wir machen wollten ist alles schon weg…

    Das heißt Jim und ich müssen endlich mal zusammen ins Reisebüro.
    Im Netz kann man nicht vormerken, hab zumindest nichts gefunden.

    Viele Grüße
    Rob

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Ja, die Juniorsuiten sind sehr begehrt. Immer mal wieder auf der HP nachschauen, manchmal werden wieder welche frei. Das ist uns mit der diesjährigen Reise so gegangen.
      Die Reisebüros können auch noch nicht weiter als bis April 2019 buchen, aber wenn man einen guten Draht zum Reisebüro hat, machen die eine Notiz in ihrem System, mehr können die auch nicht machen.

      Antworten
    1. Hans-Georg

      Die Planung hat ja noch etwas Zeit, aber die Vorfreude werden wir genießen. Dicke Jacken haben wir ja noch, es sei denn, die kommenden Winter werden streng und setzen ihnen zu.

      Antworten
  2. Hanna

    Toll !!! Am Nordkap waren wir 2015! Unsere Reise begann in Hamburg mit dem Kreuzfahrtschiff Splendida und es war einfach nur schön! Wir waren 13Tage unterwegs und haben sehr viel gesehen! Nur am Nordkap hatten wir Pech,es war neblig,das war sehr schade! Aber auch auf dem Schiff war es sehr abwechslungsreich und wir hatten viele schöne Begegnungen!

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Wir waren auch 2015 dort (folge dem Link im Text). Aber eigentlich ist da nichts außer Felsen und Geröll, eher langweilig. Ich bin mir nicht sicher, ob wir den Ausflug von Honningsvaag zum Kap nochmal machen werden. Aber wie sage ich immer: Der Weg ist das Ziel, nämlich das Schiff.

      Antworten
  3. Olaf Schlösser

    Habt ihr denn schon einmal eine Kreuzfahrt mit einem anderen Unternehmen gemacht? Ansonsten fehlt der Vergleich und das hier liest sich mehr als eine Tui Werbeveranstaltung.

    Ich fand meine 2 Kreuzfahrten mit Royal Caribbean besser als meine Reise mit AIDA Cruises und Mein Schiff 3.

    Wie bei allem gilt auch hier: Geschmacksache.

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Hi Olaf.
      Dies ist keine Werbeveranstaltung von oder über TUICruises. Ich schreibe hier über unsere ganz persönlichen Erfahrungen und bekomme dafür keinen Rabatt oder ein Upgrade. Und nein, einen Vergleich haben wir nicht. Warum soll ich nicht begeistert über etwas schreiben, wenn wir bislang keine schlechten Erfahrungen gemacht haben?!
      Royal Caribbean und TUICruises gehören zum gleichen Konzern, haben aber, soweit ich informiert bin, unterschiedliche Konzepte. Als wir voriges Jahr in Southampton waren, verließen 2 Schiffe von Royal Caribbean den Hafen. Wir hatten den Eindruck, dass das eher „Partyschiffe“ sind, an Deck war nämlich richtig laute Musik, die zu uns herüber schallte – nicht so unsers.
      Was uns bei „Mein Schiff“ so gut gefällt ist das All-Inclusive-System. Wir müssen nicht überlegen, ob wir uns den einen oder anderen Cocktail noch leisten können.
      Da wir mit „Mein Schiff“ vollauf zufrieden sind, steht uns nicht der Sinn danach, etwas anderes auszuprobieren. Auf „Mein Schiff“ gibt es keine spektakulären Rutschen, Kletterwände, Kartbahnen oder sonstwas in der Art – es sind Schiffe, auf denen man überall seine Ruhe hat, und nichts anderes wollen wir. CEO Wybcke Meier hat mal in einem Interview gesagt, sinngemäß: „Einen Woweffekt wird es bei uns nicht geben.“ Und das ist auch gut so!
      Wie du richtig sagts, es ist eine Geschmacksfrage bzw. eine Frage dessen, was ich will.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.