Elbfest 2016


Geesthacht, die kleine Stadt an der Elbe, in welcher wir uns vor 9 Jahren niedergelassen haben – alle 2 Jahre findet auf dem „Roten Platz“, der eigentlich Menzerwerftplatz heißt, das Elbfest statt. In anderen Städten heißt das dann Stadtfest. Da aber der Rote Platz direkt an der Elbe liegt, heißt es hier dann eben Elbfest. In diesem Jahr fand des Fest im Rahmen des 800-jährigen Stadtjubiläums statt.

Sonntagabend trat der Stargast auf, Max Giesinger. Der Rote Platz war gut gefüllt. Max versuchte, Stimmung zu machen. OK, mit zunehmenden Bierkonsum der zahlreich erschienen Zuschauer, gelang ihm das auch. Sein Hit, mit dem er bekanntgeworden ist, „80 Millionen“, lockte das Publikum dann auch aus der Reserve. Aber an den Auftritt von Marlon Roudette auf dem Roten Platz im Juli kommt seine Performance nicht heran.

Wir trafen uns mit ein paar Freunden zu einem netten Abend. Auch Nachbarn aus dem Elbe-Penthouse waren dort und lauschten mit ihrer Tochter, die Thomas zwecks besserer Sicht kurzeitig auf seine Schultern nahm, dem Gesang.

Nach dem Höhenfeuerwerk, gesponsert von der Firmengruppe Famila, die in der kleinen Stadt an der Elbe einen Supermarkt betreibt, gab es noch ein paar Zugaben des Stargastes.

Das Wetter an diesem Abend, wie überhaupt an den 3 Tagen des Elbfestes, hätte nicht besser sein können. Ein lauer Spätsommerabend sorgte für eine sehr angenehme Stimmung an diesem letzten Abend des Festes.

Da wir nur ca. 400 Meter vom Veranstaltungsort entfernt wohnen, ist es nicht immer angenehm, die Musik und die Kommentare für das Geschehen zu hören. Es ist manchmal schon recht laut. Und wie uns berichtet wurde, war es bis an den Orsteingang zu hören. Aber das ist nun mal so und das ist ja nicht jedes Wochenende.

Und warum heißt der Menzerwerftplatz im Volksmund Roter Platz (der ist doch in Moskau)?: Weil der Platz mit einem roten Belag versehen worden ist, wie eine Aschenbahn auf einem Sportplatz, der ganz fürchterlich staubt wenn’s trocken ist. Und im Toilettenwagen, wo es eher feucht ist, denkt man, es wäre Blut auf dem Boden weil die müssenden Herren den roten Staub hineinbringen und dann nicht nah genug an das Urinal treten.

4 Gedanken zu „Elbfest 2016

Schreibe einen Kommentar zu Danny Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.