Urlaubsplanung

Heute in 7 Monaten geht es wieder auf Große Fahrt mit unserem Traumschiff, MS „Mein Schiff 1“. Langsam wird es Zeit, sich um die entsprechende Garderobe zu kümmern. Ein neues Kleines Schwarzes muss her. Wäre ja peinlich, wenn uns jemand im gleichen Outfit wiedererkennt, welches wir im vorigen Jahr getragen haben. Das geht ja ganz und gar nicht. Da nützt auch kein neuer Hut. Natürlich braucht es noch sportlich-elegante Garderobe für das Lustwandeln und das Shuffleboard auf dem Promenadendeck.

Auf unserer privaten Veranda sind wir ja ganz unter uns. Da darf es dann auch etwas legerer zugehen. Mal sehen, was unser Kleiderschrank noch so hergibt. Und es wäre nicht verkehrt, ein paar Hutnadeln mitzunehmen. Auf See kann es ganz schön stürmisch zugehen.

4 Gedanken zu „Urlaubsplanung

  1. karin

    sollte es nicht noch ein foto geben von einem neuen outfit? ich warte gespannt darauf,
    durch meine familienarbeit etc. habe ich mir bequemes und pflegeleichtes angewöhnt und immer jeans, weil die nix krumm nehmen, putzen oder radfahren oder im gras sitzen, den garten umgraben …, jeans ist der stoff…, nun, wo ich frei bin, sozusagen den beruf gewechselt habe, bedaure ich das mit dem ´das bin ich so gewohnt´ und ´bequem muss es sein´, es wird eine weile dauern, bis ich klamottenmäßig etwas neues finde, verreisen tu ich nicht, nur mit dem auto mal, das sitzen darin…, das knittert das oberteil, also blusen aus reinem leinen sehen dann wüst aus, aber gerade dünnes leinen gefällt mir sehr gut,
    ein vorbild sollte das foto für euch aber nicht sein? solange der fasching dauert …ok.. aber dann…,
    bring noch das silvester foto bitte sehr

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Karin, leider mangelt es an Silvesterfotos.
      Also wir gehen auch mit ganz normalen Fetzn an Bord, untenrum Jeans und obenrum T-Hemden oder mal ein schickes Kurzarmhemd. Bei TUIcruises wird nichts besonderes verlangt. Wie es aussieht, gibt der Kleiderschrank reichlich was her, da fällt die Auswahl schwer, was in den Koffer soll. Zum Glück sind wir nicht auf eine Gewichtsbeschränkung angewiesen. Ab bis Hamburg, idealer geht es nicht. Und da wir in diesem Jahr in sommerlichen Gefilden bleiben, kommt höchstens ein Pullover mit, für den abendlichen Verdauungspaziergang an Deck.

      Antworten
  2. Silberlady

    Also Euch in dieser besonderen Mode zu sehen, wäre doch toll.
    Da bin ich ja mit meinem Kleiderschrank nicht dabei, denn solche schönen Kleider habe ich leider nicht.
    Und so brav und sittsam sitzen die Herren Damen da. Sind die so brav oder tun die nur so…grins.
    Ein Frage habe ich aber, wie hält man an Bord die Hüte fest????
    Hutnadeln, ich denke die reichen nicht wirklich.
    Habt Ihr eigentlich Schrankkoffer, Du und Dein Mann.
    Dann alles schön einpacken, wenn es geht mit Seidenpapier dazwischen, gibt nicht soviele Falten bei dem Rüschenkram.
    Schmunzelgrüße von der Silberlady

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Na, Silberlady, du weisst doch: Stille Waser sind tief. So sehen die jedenfalls aus.
      Vielleicht ist ja auch ein Hutgummi im Hut, so eins, welches unter dem Kinn gehalten wird. Allein die Vorstellung – *kreisch*.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu karin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.