Zum Kotzen

Ich verstehe nicht, wie man solche Gedanken hegen kann, vielweniger, wieso man das als Politiker überhaupt aussprechen kann: Polens designierter Außenminister Witold Waszczykowski fordert, die Flüchtlinge aus Syrien sollen in ihre Heimat zurück und dort in einer Armee ihr Land befreien. Hat der Kerl noch alle Latten am Zaun?

Leute, ihr MÜSST das einfach lesen. Und ich garantiere euch, dass ihr nur noch mit dem Kopf schütteln könnt über das, was dieser Typ sonst noch so gesagt hat. Das ist reinste rechte Propaganda!

4 Gedanken zu „Zum Kotzen

  1. Jane Blond

    Abartig! Zivilsten mit null Erfahrung an der Waffe in einen Krieg gegen gut ausgebildete und kopfkranke Idioten zu schicken … ist deligierter Selbstmord. So kann man das Problem dann auch lösen 🙁
    Und mal ganz im Ernst: Hätte ich eine „Reise“ mit dem Schlauchboot hinter mir, von der keiner weiß, ob man das überlebt, da wäre die Frage nach Strom auch meine erste oder spätestens zweite. Der Familie mitteilen, dass ich in Sicherheit bin und um mich zu erkundigen, wie es ihnen selbst geht. Ist das nicht menschlich?
    Warum aus den Handys von Flüchtlingen so ein Drama gemacht wird, bleibt mir unverständlich.

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Ich schrieb schon woanders, dass es nicht unbedingt arme Menschen sind, die flüchten, auch wenn sie so gut wie nichts bei sich haben wenn sie hier ankommen. Sie flüchten eben vor dem Terror. Und ein Handy findet überall Platz.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.