Offen am 14. Februar

Gestern war ich in Lübeck, vormittags hin – am frühen Nachmittag zurück. Meistens fahre ich über die B207. Das dauert zwar etwas länger weil es ein paar Geschwindigkeitsbeschränkungen gibt und wenn man Pech hat, hat man einen sogenannten Sonntagsfahrer vor sich, der dort, wo man 100 km/h fahren darf, mit 80 km/h durch die Gegend zuckelt. Aber die Strecke ist ca. 10 km kürzer als wenn ich über die Autobahnen fahren würde.

Als ich aus Lübeck abfuhr schien die Wintersonne vom blauen Himmel. Das Thermometer im Wagen zeigte 9 Grad an. Bei nächster Gelegenheit hielt ich an und klappte das Verdeck auf. Mit Nacken- und Sitzheizung war es ein Vergnügen, mal wieder offen fahren zu können. Ich hoffe auf viele weitere Gelegenheiten in dieser Saison!

6 Gedanken zu „Offen am 14. Februar

  1. Gerrit

    Hier war das Wetter gestern auch fantastisch, genau wie heute. Irgendwie habe ich das Gefühl, der Winter ist vorbei. Natürlich weiß ich, dass es bis in den April rein nochmal richtig kalt werden kann, und vielleicht gibt es noch mal an einem Tag etwas Schnee.

    Trotzdem bin ich mir sicher.

    Gestern roch die Luft so anders als noch letzte Woche. Frühling riecht anders als Winter, und das gestern war kein Frühlingbesuch, der für ein, zwei Tage den Winter unterbricht. Der Frühling ist da, und der wird eventuell noch mal ein, zwei Tage unterbrochen. Kann man mit leben.

    Genau deswegen habe ich gestern auch unseren Balkon aus dem Winterschlaf geweckt, saubergemacht – und bei 12° schon die ersten zwei Tassen Kaffee auf dem Balkon genossen. Herrlich.

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Moin Gerrit!
      Heute ist es leider nicht so schön bei uns. Es ist Hochnebel und der will sich gar nicht auflösen. Nur ab und zu ist mal ein blaues Loch zu sehen. Hab gestern auf dem Markt ein paar Hornveilchen gekauft damit wir auf der Terrasse mal ein paar farbige Kleckse haben. Es aber heute ziemlich kalt, wir haben Nord-Ost-Wind, und zwar nicht so wenig. Mal sehen, vielleicht schafft es die Sonne ja noch, dann geht’s aber ab hier.

      Antworten
    1. Hans-Georg

      Vermutlich hätte ich es auf der Autobahn ich nicht gewagt. Ein paar km/h mehr machen sich bemerkbar. Und ich hatte das Windschott nicht eingesetzt. Das macht auch viel aus.

      Antworten
  2. Inge

    Hallo Hans-Georg,
    ganz schön mutig so offen zu fahren. Stell dir vor, es fliegt eine Möwe über dir und schietet dir was auf den Kopf… 😉
    Schönen Sonntag!
    Gruß von Inge

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.