Nostalgie

Mitten in der City von Hamburg wird ein Teil der HSH-Nordbank-Passage abgerissen. Ich glaube mich zu erinnern, dass es die erste Einkaufspassage in Hamburg überhaupt war. Recht klein und dementsprechend mit kleinen Ladenlokalen war sie. In den letzten Jahren wechselten ständig die Mieter. Es gab aber auch Geschäfte, die schon immer da waren.

Jetzt soll das Ding aufgemöbelt werden, heller und schöner soll es werden. Zum dem Zweck muss wohl ein Teil des Gebäudes weichen. Seit ein paar Wochen ist eine Abrissmaschine dabei und knabbert da rum. Und da erschien an einem Gebäude daneben der Glasurit-Papagei, der Jahrzehnte ein verstecktes Leben fristete. Vermutlich wird er demnächst wieder verschwunden sein.

Glasurit – eine Farbemarke, die mich noch geläufig ist, mir aber viele Jahre nicht mehr über den Weg gelaufen ist. Gibt’s die überhaupt noch? Ja, tatsächlich. Aber wie es aussieht, hat die Firma sich auf Auotlacke spezialisiert. Den Papagei haben die immer noch in ihrem Logo.

3 Gedanken zu „Nostalgie

  1. ossi1967

    Jetzt hab ich auf Google Maps nachgesehen, wo diese HSH-Nordbank-Passage liegt… Himmel! Da war ich ja auch einkaufen! Irgendwas für meinen Atari 400 Heimcomputer hab ich mir dort besorgt, was in Österreich nicht so leicht aufzutreiben war. Ich glaub es war ein Handbuch für eine Programmiersprache, die heute keiner mehr kennt. 😉

    Ist schon eigenartig – 30 Jahre her und ich kann mich noch erinnern dran… Dafür weiß ich nicht mehr, was ich gestern gegessen hab. 😆

    Und das war die Zeit vor dem Internet. Es war so ein prickelndes Gefühl, in HH einfach eine Reihe von Geschäften durchzuprobieren und diese riesige Auswahl an Nerd-Stuff zu sehen, in Büchern und Magazinen zu blättern. Bei uns in Linz gabs genau ein Geschäft für mich und meinen 8bit-Atari. Bei denen hab ich 1x die 5 lagernden Titel angesehen und das wars dann für den Rest des Jahres. Das Standardwerk für Programmierer, „De Re Atari“, haben die als illegale Kopie verkauft. Selbst geheftet. Heute gibts das gratis im Netz:
    http://www.atariarchives.org/dere/

    Hamburg war einfach eine andere Welt. 🙂

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Damals hiess das sicher noch Landesbankpassage. Die Bank ist erst vor ein paar Jahren umbenannt worden im Zuge der Fusion der Hamburgischen Landesbank mit der Landesbank Schleswig-Holstein.
      Vor 30 Jahren bist du dort gewesen? Ich dachte, da wärst du noch flüssig gewesen. 😉

      Antworten
      1. ossi1967

        😆 Gott wie lieb von Dir! Nein, nein, vor 30 Jahren war ich selbst schon im zeugungsfähigen Alter… obwohl ich dieses Privileg, im Gegensatz zu Dir, nie in Anspruch genommen habe. 😉

        Wie die Passage damals hieß, weiß ich nicht mehr… Ich bin hingegangen, weil ein Geschäft dort regelmäßig Anzeigen in diversen Computerzeitschriften geschaltet hat. Da hab ich mich wohl eher an Straße und Hausnummer orientiert… in meinem großen, raffiniert gefalteten Falk-Stadtplan. 🙂

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.