Bananen schütteln?

Ich rede nicht von Bananenbäumen mit erntegeeigneten Stauden. Die Rede ist von einer ganz einfachen Banane. Warum sollte man sie schütteln? Es vermischt sich nichts in ihr wenn sie geschüttelt wird, jedenfalls ist mir das nicht bekannt. Die Schale lässt sich auch nicht leichter abpellen. Mit der Banane passiert einfach nichts wenn sie geschüttelt wird.

Und trotzdem war ich heute kurz davor, eine Banane zu schütteln, ich hatte sogar schon den Arm ein wenig angehoben. Erst im letzten Moment wurde mir bewusst, dass ich gerade im Begriff war, eine Banane zu schütteln, und das kam so:

Seit Monaten besteht meine Verpflegung im Büro aus einem Stück Obst, entweder Apfel oder Banane, und einem Becher selbstgemachtem Joghurt. Der Joghurt wird zu Hause in einen verschliessbaren Becher gefüllt, in dem sich etwas Fruchtsirup befindet. Vor dem Genuss des Joghurts muss sich dieser natürlich mit dem Fruchtsirup vermischen. Und das geschieht, indem ich den Becher schüttel, also quasi Joghurt geschüttelt – nicht gerührt.

Ich ess immer zuerst das Obst, immer! Wieso ich heute auf die Idee kam, die Banane zu schütteln – man weiss es nicht.

6 Gedanken zu „Bananen schütteln?

  1. karin

    jaja, so geht´s los und ist wohl ein zeichen, dass die rente wirklich notwendig? oder die heiße luft draußen, auf dauer fließt ja dann das blut etwas träge dahin, 🙂 vielleicht kalten waschlappen auf die gehirngänge?

    ich habe wortfindungsschwierigkeiten, habe mir aber sagen lassen, das ist eins von den symptomen des hashimotosyndroms, ach, wie ist das bequem und nobel, wenn man alles auf irgendwas schieben kann,
    und ich gehe auch manchmal zurück zum ort wo mir einfiel, was ich wollte, dann aber nicht mehr weiß was, wenn ich aber zurückgehe, schwupps hab ich´s wieder, bin ich unter menschen, kann ich alles wunderbar verschleiern oder es tritt nicht auf
    wichtig ist doch, dass wir fühlen können, bes. dass es uns gutgeht!!!!!!!!!! die guten sachen merken wir uns noch oder? ja

    Antworten
  2. Elvira

    Erinnerst Du Dich an meinen Beitrag, als ich Apfelmus auf einen Joghurt geben wollte und vergaß, vorher den (durchsichtigen) Deckel abzunehmen? Der Apfelmus landete auf diesem Deckel und ich schüttete mich vor Lachen aus. Solche Dinge sollten wir mit Humor nehmen und auf das Wetter schieben.
    Liebe Grüße schickt Dir
    Elvira

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Hihi – ja, ich erinner mich. Aber so ein Deckel kann sowas schon mal verursachen.
      Es passiert mir auch gelegentlich, dass ich meine Brille (eine Lesebrille) abnehmen will wenn ich vom Schreibtisch aufstehe – dabei habe ich sie schon auf dem Schreibtisch liegen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.