Drinnentag

Der diesjähre „Jesus take off day“ (gelernt von Gerrit) fiel zwar nicht ins Wasser, aber er reizte nicht dazu, heute auf der Terrasse zu sitzen – im Gegensatz zum Draussentag am letzten Sonntag. Trotzdem werden sicherlich Horden von Vätern, bzw. eher solchen, die es vielleicht mal werden wollen, torkelnd durch die Lande gezogen sein.

Und wir – ich von „wir“ darf ja den Vatertag feiern – waren brav zu Hause und haben gefaulenzt. Das Wetter war übrigens ideal, die Unterlagen für die Steuererklärung vorzubereiten (Termin beim Steuerberater im Juli). Wenn das Wetter wieder schöner ist, hält mich während der freien Zeit nichts mehr drinnen. Dann geht’s wieder raus auf die Terrasse – hoffentlich schon bald wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.