Winter im März


Der Winter hat sich gestern zurückgemeldet. Hier bei uns, in der kleinen Stadt an der Elbe, hat es ca. 15 cm Schnee gebracht.

In diesem Winter haben wir bisher ca. 50 kg (!) Futter an die Vögel verfüttert. Wir hoffen, dass wir nun bald damit aufhören können und das, was noch im dritten 25-kg-Sack ist, als Start für den nächsten Winter lagern können.

8 Gedanken zu „Winter im März

  1. Franka

    Schöne Fotos! Der Schnee bei euch – unglaublich. Hier sinken die Temperaturen auch stetig. Wenn das mal nicht auch noch Schnee bedeutet. Vorige Woche war ich dünn gekleidet im Garten, bei 19 Grad.
    LG, Franka

    Antworten
  2. Hans-Georg

    Wir drücken die Daumen dass ihr verschont bleibt von der weissen “Pracht”, die keiner mehr will.
    Vermutlich liegt der gute Appetit an der Futtermischung. Wir bieten geschältes Futter an damit sich in den Fugen der Terrassenplatten nichts aussät.

    Antworten
  3. Lutz & Tommy

    Bei uns soll es heute Nacht schneien- hoffentlich nicht so viel wie bei euch.
    Die Vögel bei Euch haben aber einen gesunden Appetit. Liegt bestimmt auch an diesem tollen Futterspender.

    Antworten
  4. Big Al

    Doch wieder die Winterjacken aus dem Schrank holen. Ich bin in diesem Jahr bisher genau 1 Tag ohne Mütze unterwegs gewesen. Brrr, hier rieselt es auch gerade weiß von oben. (Nein, nicht mein Kalk.)

    Antworten
  5. Franka

    Heute hat es hier den ganzen Tag geschneit, dazu ein eisiger Wind. Da MUSS man die Winterjacke anziehen. Selbst MIT ist es zu kalt.
    Neue Kamera? Die Fotos sind alle so schön.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.