Der Wirtschaft schmeicheln

Das ist der Kernsatz dieses Artikels. Klar, was auch sonst. Die Wirtschaft steht mal wieder im Vordergrund, nicht der Mensch. Ist nun endlich klargeworden, warum die Kanzlerin Umweltminister Röttgen entlassen hat? Wahrscheinlich auf Druck der Wirtschaft. Nicht sein schlechtes Abschneiden bei der Wahl in NRW war der Grund.

Nun werden Zahlen gewälzt, geschönt, gefärbt damit das alles so passt, wie die Wirtschaft, Herr Altmaier und Frau Merkel das gern haben wollen. Ein falsches Spiel Frau Merkel, Herr Altmaier. Darauf falle ich nicht rein. Und hoffentlich viele andere auch nicht.

Hoffentlich ist diese neuerliche Wende von der Wende von der Wende ein Thema, welches die derzeitigen Oppositionsparteien für die Bundestagswahl im nächsten Jahr ausschlachten können und werden.

Ein Gedanke zu „Der Wirtschaft schmeicheln

  1. Frau Momo

    Herr Röttgen hat allerdings auch keinen wirklich guten Job gemacht. Einen ziemlich miesen sogar, um genau zu sein. Ich glaube, Herr Altmaier hat einen ziemlichen Saustall übernommen. Insofern warte ich mal ab, zumal Herr Altmaier schon als sehr früh kritisch gegenüber der Atomenergie galt.
    Aber natürlich geht es hier in erster Linie um wirtschaftliche Interessen. Wo tut es das nicht. Selbst im Gesundheitssystem geht es schon lange nicht mehr um den Menschen, sondern um den Profit.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.