Ostern im Sommer

Vorbei sind sie, die vier freien Tage. Wobei ich in meinem Job ja nie so hundertprozentig richtig frei habe. Da Karfreitag nicht in allen europäischen Ländern frei ist, ebenso wie der Ostermontag, habe ich mich mehrmals in den Firmenrechner einloggen müssen um zu kontrollieren, ob auch alles wie geplant abläuft. Es ist in meinem Job halt nicht möglich, die Arbeit immer ganz auszublenden. Aber ich will mich nicht beklagen solange ich von zu Hause arbeiten kann.

Vier freie Tage und das bei dem Wetter. Es war wie Sommer. Und wir haben die Tage genossen. Tagsüber haben wir viel auf der Terrasse sitzen können. Leider war der Ostwind abends dann zu frisch, um länger draussen sein zu können. Es ist eben doch noch kein Sommer. Egal – es war eine schöne Zeit.

Jetzt zwei Tage arbeiten, dann habe ich schon wieder vier Tage frei. Am Donnerstag fahren wir mit unseren Müttern hierhin, die Weihnachtsgeschenke einlösen.

2 Gedanken zu „Ostern im Sommer

  1. Anke

    Hans Georg, da die Woche ja um einen Tag kürzer ist, wird sie auch schneller umgehen, Wünsche dir /euch schöne 4 freie Tage.
    Liebe Grüße, Anke

    Antworten
  2. Hans-Georg

    Anke, es sind für mich ja nur 2 Arbeitstage von denen der 1. schon fast vorbei ist.
    Morgen Abend heisst es dann packen, mit grosser Garderobe. Mal schauen, ob wir wieder mit einem schönen Foto aus dem Foyer nach Hause kommen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Anke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.