8 Jahre

Heute vor 8 Jahren habe ich meinen ersten Blogbeitrag veröffentlicht. Seitdem schreibe ich ohne Unterbrechung meine geistigen Ergüsse. Ich finde – auch wenn das jetzt eine Selbstbeweihräucherung ist – dass ich stolz darauf sein kann, es so lange durchgehalten zu haben und dass alle Blogbeiträge noch erhalten und nachzulesen sind.

Es gibt einige Weggefährten und -gefährtinnen, die auch damals schon dabei waren. Ich habe Blogs kommen und gehen sehen, aufgetaucht aus dem Nichts und wieder dorthin verschwunden. Schade um die Mühe und Gedanken, die sich die Leute gemacht haben. Ich hoffe, dass ich euch noch recht lange erhalten bleibe. Das 10-jährige ist ja nicht mehr weit und muss doch zu schaffen sein.

Ich danke allen Lesern und Leserinnen, die ab und zu mal bei Queergedacht.de hereinschauen.

12 Gedanken zu „8 Jahre

  1. CeKaDo

    Seit knapp 5 1/2 Jahren bin ich mit Bloggen beschäftigt und lese hier bei Dir wohl annähernd ebenso lang.

    Auf meiner Linkliste stehst Du recht weit oben, was bedeutet, daß Du schon von Anfang an dabei bist.

    Auch ich habe viele Blogs kommen und gehen sehen. Um manche war es schade, die gingen, denn die waren eine echte Bereicherung für mich. Andere wiederum entdecke ich durch Zufall über andere Blogs wieder.

    Noch immer ist in Deutschland das Bloggen keineswegs alltäglich. Wir Blogger gehören noch immer zu den Exoten in der Landschaft des www.

    Was mich jedoch keineswegs davon abhält, Deine “geistigen Ergüsse” weiterhin zu genießen und selbst welche zu produzieren.

    In diesem Sinne: Herzlichen Glückwunsch zum 8. und weiter so 🙂

    Antworten
  2. hombertho

    Meinen Glückwunsch zu dem beachtlichen Geburststag. Es können wenige Blogs von sich sagen, dass sie schon ein stattliches Alter haben. Mit meinen “jungen” 2 Jahren habe ich aber auch schon einige Blogs kommen und gehen sehen. Ich finde es auch nicht schlimm, dass Blogs immer was exotisches bleiben und ich bin mir sicher in Zeiten von Facebook & Co werden Blogs auch weiterhin noch eine daseins Berechtigung haben. Es ist auch immer wieder erstaunlich, wie man zufällig Blogs entdeckt, die es schon länger gibt und einem nie so richtig aufgefallen sind.
    Dann auf die nächsten 2 Jahre, damit du die 10 noch voll bekommst 😉
    Viele Grüße
    Thomas

    Antworten
  3. Lacarian

    Ich gratuliere! Acht Jahre sind wirklich eine beachtliche Zeit! Ich bin unbesorgt, dass Du mindestens bis zum 10. durchhalten wirst! Es gibt schlließlich immer etwas zu erzählen und für alle anderen immer etwas zum Mitlesen! Ich wünsche weiterhin viel Kreativität für die nächsten 8!

    Antworten
  4. karin

    hab grad mal geguckt, bei mir waren es am 20.1. 6 jahre. aber man kann auch feststellen, dass ich erheblich nachgelassen habe. was bei dir nicht der fall ist. glückwunsch zum durchhaltevermögen!!! und bleib dabei!

    Antworten
  5. Holger

    Glückwunsch von einem deiner Weggefährten. 8 Jahre zu bloggen und nie einen Gedanken daran verschwendet zu haben aufzuhören ist eine gute Leistung.

    Bei mir steht dieses Jahr ja auch ein kleines Jubiläum an. Mal sehen wie ich das feier 😉

    Antworten
  6. Hans-Georg

    @all:
    Herzlichen Dank für eure guten Wünsche. Die 10 Jahre werde ich wohl locker schaffen. Was sind schon 2 Jahre wenn ich 8 schon hinter mir habe?!
    @April:
    Ich glaube, Du musst länger als 8 Jahre dabei sein. Dein Strandgut gab es damals schon – glaube ich mich zu erinnern.

    Antworten
  7. Lutz & Tommy

    Glückwunsch auch von uns!
    Wer schon vor 8 Jahren mit dem Bloggen begonnen hat, kann sich fast als “Blogger der 1. Stunde” bezeichnen.
    Wir lesen sehr gerne Deine “queeren Gedanken” und freuen uns auf die nächsten Jahre.

    Antworten
  8. Hans-Georg

    @ Lutz und Thommy:
    Vielen Dank für euer Interesse an meinem Blog.
    Na, da ich durch andere Blogs zum Bloggen animiert wurde, u.a. auch von Aprils Strandgut und von Holger, gehöre ich wohl eher nicht zu den Bloggern der 1. Stunde, aber vielleicht zur 2. Stunde.
    @April:
    Hast du die Einträge vom Strandgut archiviert?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Hans-Georg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.