Sehnsucht

Gerade heute habe ihn vermisst. Warum gerade heute weiss ich nicht. Es ist eben so. Wir telefonieren sonst mehrmals wöchentlich. Aber zurzeit ist er mit seiner lieben Frau auf Hochzeitsreise auf der Südhalbkugel der Erde. Da ist eben mal Sendepause. Und das ist auch in Ordnung so.

Und als hätte er meine Sehnsucht gespürt erhielt ich heute Abend eine SMS, die mich am heutigen Geschehen da unten ein wenig teilhaben liess:
Es gab ein 6-Gänge Lobstermenü unter freiem Himmel, begleitet von 2-Mann Livemusik am Tisch. Und zum Dessert Rum auf Eis am Strand.

He, toll. An sowas wird man sich immer gern erinnern. Das sind Dinge, die einem keiner mehr nehmen kann – egal was passiert. Ich freue mich mit meinen beiden Lieben, dass sie in der glücklichen Lage sind, das Leben zu geniessen.

In diesem Hotel halten sich die Beiden gerade auf, ein Platz, an dem ich auch gern mal ausspannen würde.

3 Gedanken zu „Sehnsucht

  1. Hans-Georg

    @Lacarian:
    Die Rede ist von meinem Sohn. Wie gesagt, wir telefonieren gewöhnlich mehrmals in der Woche. Und da das nun nicht geht hatte ich gestern diese Sehnsucht. Traurig will ich das nicht nennen, nein, so schlimm ist es nicht.
    Ich freue mich mit ihnen, dass sie es schön haben.

    Antworten
  2. Lacarian

    Ich bin noch nicht lang genug dabei, um zu wissen, um wen es geht. Aber bei aller Freude darüber, dass “die beiden” eine schöne Zeit haben, klingt das auch ein bisschen traurig.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Gabriele Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.