Flop

Bislang haben sich nur 5 Prozent der Deutschen gegen die Schweinegrippe impfen lassen. Ich gehöre übrigens zu den 95 Prozent, die sich nicht die Nadel haben geben lassen.

Ein Teil der überflüssigen Impfdosen soll nun an bedürftige Länder “abgegeben” werden. Im Klartext heisst das wohl, dass der Impfstoff verschenkt wird.

Wer die Diskussion um die Schweinegrippe von Anfang an verfolgt hat, wird mitbekommen haben, dass die WHO erst auf anraten der Pharmakonzerne die Bedingungen, die für eine Pandemie erfüllt sein müssen, nach unten revidiert hat. Desweiteren sterben wohl immer noch mehr Menschen an der “normalen” Grippe als an der Schweinegrippe. Gut, der Winter ist noch nicht vorbei. Es könnte noch was auf uns zukommen mit der „Neuen Grippe“, wie die Schweinegrippe seit neuestem genannt wird.

Meine Meinung ist, dass die Pharmakonzerne mit der Panikmache um die Schweinegrippe eine gute Verdienstmöglichkeit gesehen haben. Und der Staat hat 50 Millionen Impfdosen bestellt – und bezahlt. Und nun muss der Kram verschenkt werden.

5 Gedanken zu „Flop

  1. Frau Momo

    Wir haben uns beide nicht impfen lassen und ich gebe meine Dosis gerne an Menschen, die sie wirklich brauchen.
    Die ganze Panikmache ist zum Glück nach hinten los gegangen.
    Tja, Pech für die raffgierigen Pharmakonzerne, wobei verdient haben sie ja trotzdem und wer darf´s bezahlen…wir. Aber wir haben´s ja im Moment.

    Antworten
  2. Heidi

    mein Schwager ist ein Stoma Patient (nach Blasenkrebs). Am Wochenende hatte er plötzlich sehr hohes Fieber, 40°. Meine Schwester rief den Notarzt. Ihr glaubt es nicht, aber der diagnostizierte, per Telefon..Schweinegrippe, verordnete per Telefon fiebersenkende Zäpfchen.
    Am Montag dann vom Arzt in der Klinik vollkommen andere Diagnose (Nierengeschichte).So wird die Schweinegrippe als Alibi für Faulheit benutzt?

    Antworten
  3. Oliver

    Im Winter 2006 sind in Deutschland rund 25.000 Menschen an der “normalen” Grippe gestorben. Über die redet kein Mensch.

    Antworten
  4. Oliver

    auch interessant: bei uns im Konzern gibt es eine ganze Abteilung die sich um nichts anderes als das ganze Pandemie Zeugs kümmert. Aus Unternehmerischer Sicht finde ich das logisch. Die Kollegen, die aber dort in der BAteilung sitzen werden von allen anderen müde belächelt…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.