Herbst an der Elbe


Nachdem wir unseren Urnengang vollbracht hatten, machten wir noch einen kleinen Elbgang. Hier ein paar Herbstimpressionen, aufgenommen am grossen Strom:





Das Foto mit den beiden Yachten erinnert mich an meine Jugendzeit. Auf der letzten Fahrt mit unserer Yacht vom Sommerdomizil in Travemünde zum Vereinsstützpunkt in Lübeck, wo die Yachten ins Winterlager kamen, war ich immer sehr traurig und melancholisch. Wenn wir in der Siechenbucht, dort, wo heute der Skandinavienkai ist, um die Ecke fuhren und Travemünde achteraus aus dem Blickfeld verschwand, schaute ich immer wehmütig zurück. Die schöne Zeit, die wir im Sommer dort verbrachten, war vorrüber. Dunkle und kalte Monate lagen vor uns mit Wochenenden, auf denen man sich irgendwie beschäftigen musste. Erst im Mai nächsten Jahres ging es wieder mit der Yacht in mein geliebtes Travemünde.

2 Gedanken zu „Herbst an der Elbe

Schreibe einen Kommentar zu Frau Momo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.