Warum? Wieso? Weshalb?

Nachdem wir gestern Abend aus München zurückgekehrt sind und ich heute noch einen Tag frei habe – was nach der Silvesternacht auch notwendig ist -, folgt jetzt die Erklärung, warum ich das Weblog unter einen neuen Domain fortsetzen möchte.

Mein nunmehr altes Weblog liegt auf einer Subdomain einer Hauptseite, von der ich mich zwar nicht distanzieren möchte, die aber nicht unbedingt zu meinem Stil des bloggens passt. Diese Seite wird auch weiterhin existieren und natürlich wird das alte Blog auch nicht gelöscht, und zwar aus 2 Gründen:
1. Oliver hat das selbstgeklöppelte System nach und nach technisch aufgepeppt und seine Arbeit dort investiert. Diese will ich ebenso wenig zu nichte machen wie
2. meine Arbeit von fast 5 Jahren des bloggens und die dazugehörigen Kommentare der Leser.

Lieber Oliver, vielen Dank dafür, dass du mich so tatkräftig unterstützt und meine Wünsche so gut es ging erfüllt hast.

Trotz allen guten Willens war es nicht möglich, alle meine Ideen in die Tat umzusetzen. Da bieten doch auf das Bloggen zugeschnittene Systeme, wie z.B. Textpattern, viel mehr Möglichkeiten als mein altes selbstgeklöppeltes Weblog. Hier wird sich jetzt also in Holger, wie schon im Elbe Penthouse, um die optischen und technischen Belange kümmern. Lieber Holger, auch dir vielen Dank für deine Unterstützung.

Wie schon erwähnt, wird QueerGedacht nach und nach etwas anders. Als erstes habe ich schon mal die Linkliste übernommen. Zurzeit ist dies nur eine Grundlage für das Bloggen weil ich fand, dass der 1. Januar eine gute Gelegenheit ist, etwas Neues zu beginnen.

Demnächst gibt es dann auch einen Bericht über unseren Aufenthalt in München.

6 Gedanken zu „Warum? Wieso? Weshalb?

  1. CeKaDo

    Huch, wie ungewohnt. Rein äußerlich jedenfalls 😉

    Gefunden habe ich Dich nun also und meine Linkliste korrigiert. Es kann also weitergehen.

    Viel freudige Arbeit mit dem Neuen wünsche ich Dir! 🙂

    Antworten
  2. Sabine

    Huhu, erstmal wünsche ich Dir und den Menschen, die Dir am Herzen liegen, alles Gute zum neuen Jahr!!!Und herzlichen Glückwunsch zum neuen Blog!!! Sieht ja noch etwas ungewohnt aus, aber ich denke da wird sich noch was tun Auch ich hab den Jahresanfang zum Anlass genommen und hab mir wieder einen Blog geschenkt. Nun mal allein, und trotz jetzt schon auftretender Schwierigkeiten wird er weiter geführt! Nun freu ich mich erstmal von Dir und Deinem Leben wieder zu lesen!!!

    LG Sabine

    Antworten
  3. benno

    hallo….
    die neujahrs wünsche hab ich
    euch ja schon geschrieben…

    fand das alte web-blog eigendlich super…
    und bin jetzt etwas verwundert….welches jetzt deine haupt web seite ist…..mal schauen wie das sich hier entwickelt..

    liebe grüsse vom benno

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu benno Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.