24

Aus zeitlichen Gründen konnten wir die Folge am vergangenen Mittwoch nicht sehen und haben sie deshalb aufgezeichnet. Da es gestern sonst nichts Gescheites im Fernsehen gab war es eine gute Gelegenheit, die Aufzeichnung anzusehen.

Bereits nach 10 Minuten hatte ich schweissnasse und kalte Hände weil es so spannend war. Ich versuchte mir einzureden, dass ja alles nur fiktiv und ein Film sei – vergebens. Das Geschen nahm mich so gefangen, dass die Vernunft unterdrückt wurde.

Nach 30 Minuten war die Spannung unerträglich und ich wünschte, es wäre alles schon vorbei, wohlwissend, dass ich am Schluss unbedingt wissen möchte, wie es denn weitergeht.

Nach 3 Stunden war eine verletzte, aber stolze Firstlady zu sehen. Mal abwarten, ob sie noch einen Trumf gegen Mr. President ausspielen wird. Ausserdem ist das Nevengas verschwunden. Es wäre ja auch sonst alles zu einfach gewesen.

‚Twentyfour‘ – die Macher dieser Serie verstehen es, Spannungsbögen aufzubauen, die fast unerträglich sind. Wir fiebern bereits der nächsten Folge entgegen. Unserer Meinung nach ist ’24‘ das Beste, was derzeit auf dem Markt ist.

2 thoughts on “24

  1. Hans-Georg

    Chloe ist überhaupt der Hammer. So dröge und doch treffend. Und dazu ihr Gesichtsausdruck – einfach köstlich. Scheint so, als hätte sie den komödiantischen Part bei 24.

    Antworten
  2. barbara

    ich fieber auch schon immer den nächsten Mittwoch an. Sobald sich die First Lady erholt hat, wird sie zum Gegenachlag ansetzen, da bin ich mir ganz sicher.
    Schön ist auch immer der Gesichtsausdruck von Chloe 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.