Ja nichts umkommen lassen

Ich war froh, als alles Naschwerk nach Weihnachten endlich vertiilgt war. Es wurde auch nichts neues gekauft, weder für die Wochenenden noch für die Abende vor dem Fernseher. Und was finde ich heute? Einen kleinen Ministollen. Der muss sich irgendwo verkrümelt haben. Tja, und jetzt muss er weg. Schmeckt ganz anders, nicht mehr so weihnachtlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.