QM2

Das grösste Passagierschiff der Welt, die „Queen Mary 2“, befindet sich derzeit auf Erprobungsfahrten vor der englischen Küste in der Nordsee. Das Schiff ist 345 m lang, die Maschinen haben eine Antriebsleistung von 157.000 PS. Damit ist auf der Erprobung bereits eine Geschwindigkeit von 30 Knoten erzielt worden. Der Baupreis beträgt ca. 873 Mio. Euro! Hier gibt es ein paar Informationen zur QM2. Sehenswert ist das Video „The Making of QM2“.

Ansehen würde ich mir das Schiff ganz gerne Mal, ich bin mir aber nicht sicher, ob ich auch mitfahren möchte. Wahrscheinlich kommt man ohne Krawatte gar nicht an Bord.

(Die sichtbaren Eintragungsdaten der Kommentare entsprechend nicht der tatsächlichen Veröffentlichungszeit)

4 Gedanken zu „QM2

  1. Olli

    hier noch ein interessanter fact, den ich eben auf der seite gefunden habe:
    “Each of the pods weighs 250 tons (more than a Boeing 747’s take off weight ! )”
    pods sind die Schrauben, nur zum Verständnis.
    Vier Schrauben hat die QM2. Hab ich noch nie gesehen!

    Antworten
  2. Hans-Georg

    Mit den Pods hat es anfangs – vor der Probefahrt – Probleme gegeben. Dieser neuartige Antrieb scheint doch noch ein wenig in den Kinderschuhen zu stecken. Andere Werften hatten mit ihren Neubauten schon erhebliche Verzögerungen deswegen. Teilweise mussten Schiffe sogar nach der in Dienststellung an die Werft zurück weil die Dinger nicht richtig liefen.

    Antworten
  3. Holli

    ein wunderschönes schiff, das dazu auch noch die klassischen linen besitzt.

    ich mag diese modernen schwimmenden hotels, die alle gleich aussehen nicht.

    irgendwie erinnert mich die qm2 an die titanic.
    naja, war ja auch von cunard.

    Antworten
  4. Hans-Georg

    @Holli: Was das Schiff betrifft muss stimme ich Dir vollkommen zu. Die Linien sind zwar modern aber nicht so kastenförmig wie es heute leider üblich ist. Das Interieur erinnert tatsächlich an die Titanic. Die Reederei wirbt auf ihrer HP ja auch damit: “…the most luxurious ocean vessel ever built…”. Auch dieses traf auf die Titanic zu. Auch die Titanic war seinerzeit das grösste Passagierschiff der Welt. Die Ähnlichkeiten sind frappierend, hoffen wir, dass diesem Schiff eine glücklichere Zukunft beschieden ist.

    Nicht richtig ist, dass die Titanic zu Cunard gehörte. Sie wurde von der White Star Line in Dienst gestellt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Olli Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.