Küchendienst

Die vorzeitige Lieferung des Wagens hat meinen Zeitplan total durcheinander gebracht. Jetzt musste ich heute alles für morgen vorbereiten was ich eigentlich auf 2 Tage aufteilen wollte. Das bedeutete, dass ich den ganzen Tag in der Küche stand. Bernd hat mir zwar geholfen. Da unsere Küche aber sehr klein ist, konnte ich seine Hilfe nicht sehr ausgiebig in Anspruch nehmen. Schade. Aber es nützt ja nichts. Ich hab mir tatsächlich überlegt, ob ich im nächsten Jahr zu meinem Geburtstag etwas kommen lasse oder ob wir essen gehen.

Jetzt (19.10 Uhr) bin ich jedenfalls ziemlich geschafft und freue mich auf unseren Sofa-Kuschel-TV-Abend. Ach, da fällt mir gerade ein, dass noch Getränke kaltgestellt werden müssen. Aber dann geht es ab aufs Sofa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.