Familiendrama

Es geschah heute morgen gegen 03.30 Uhr, bei uns im Haus, ja sogar in unserer Wohnung, genauer gesagt in unserem Badezimmer: Schändlich hingerafft, zerquetscht mit Toilettenpapier, danach weggespült in die Kanalisation von Hamburg.

Ein menschliches Bedürfnis liess mich unsere Toilette aufsuchen. Und da war sie, die Familie Silberfisch. 4 Stück, davon einer von kaum sichtbarer Grösse. Wahrgenommen habe ich ihn nur, weil er so unvorsichtig war und sich bewegt hat. Die anderen etwas grösser, bis zu ca. 1/2 Zentimeter. Flink sind die Viecher ja. Wenn man nicht aufpasst sind sie in der nächsten Spalte verschwunden. Dann, als ich aus dem Badezimmer kam, wuselte noch ein ganz Dicker im Flur rum. Ihhhh, doch auch ihn habe ich erwischt bevor er in den rettenden Spalt flüchten konnte. Im Badezimmer steht zwar ein Köder, aber die Viecher sind wohl so vermehrungsfreudig, dass es immer ein paar Nachkommen gibt.

Weiss Jemand Rat, wie ich die Dinger ausrotten kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.