Onlinebanking

Unsere Firma ist vor ein paar Monaten von der Bank aufgefordert worden, Überweisungen nur noch per Onlinebanking auszuführen. Das Programm musste von der Bank gekauft werden. Wir Unterschriftsberechtigten mussten zur Inbetriebnahme des Programms einen aufwendigen Initialisierungsvorgang durchführen. Seit einiger Zeit haben wir eine zweite Bank, die Deutsche Bank, die sich dem System angeschlossen hat.

Jede Überweisung muss von 2 berechtigten Personen unterschrieben werden. Ab Mitte dieser Woche sollte ich nach längerer Zeit wieder unterschreiben, da 2 meiner Kollegen im Urlaub sind.

Ich bekam also die Mappe mit den Belegen auf den Tisch, damit ich die Überweisungen damit vergleichen konnte. Das Programm wurde gestartet, ich gab mein Passwort ein und führte die notwendigen Schritte durch, meine elektronische Unterschrift zu leisten. Fehlermeldung! Ich konnte nicht unterschreiben. Ich rief bei der Hotline der Hamburgischen Landesbank an. Nach den Anweisungen des Administrators musste ich ein neues Passwort generieren. Ergebnis dieser Aktion: Mein neues Passwort wurde nicht erkannt, aber mit dem alten konnte ich jetzt unterschreiben. Wunderbar, dachte ich. Bis ich zu den Überweisungen der Deutschen Bank kam. Hier wurde weder mein altes noch mein neues Passwort akzeptiert. Wir fanden einen Weg, diese Überweisungen zu unterschreiben, schliesslich mussten sie vor 12.00 Uhr übermittelt werden, damit sie noch ausgeführt werden konnten.

Es folgte dann wieder ein Anruf bei der Hotline. Ich erhielt die Auskunft, dass das Problem dann bei der Deutschen Bank liegen müsse. Mit Hilfe der Hotline der Deutschen Bank führte ich ein paar Schritte durch, mit dem Erfolg, dass ich nächsten Tag immer noch nicht unterschreiben konnte. Eine Bank schob den Fehler auf die andere, nur mir war damit nicht geholfen. Gestern dann ein weiterer Versuch, das Programm dazu zu bringen, meine Unterschrift zu akzeptieren. Dazu hatten sie beide Banken kurzgeschlossen.

Heute morgen sollte ich also wieder unterschreiben. Na ja, ihr werdet euch denken können, dass es mit der Deutschen Bank nicht klappte. Ich war so aufgebracht, so sauer, hätte ich in diesem Zustand eine der beiden Hotlines angerufen, ich hätte wohl vollends die Fassung verloren. Ich wartete also bis nach dem Essen um mich zu beruhigen. Während meines Mittagsspaziergangs kam ich zu der Überzeugung, dass der Fehler im Programm liegen muss und nicht bei der Deutschen Bank. Ich rief also die entsprechende Hotline an und erklärte zum wiederholten Mal das Problem und auch, die Schritte, die bisher zur vermeintlichen Lösung durchgeführt wurden. Der Mitarbeiter meinte, er müsse einen Augenblick darüber nachdenken und er würde mich wieder anrufen. Nach ca. 10 Minuten hatte er genug gedacht und meldete sich bei mir: Ich soll nun eine neue Diskette mit der Unterschrift erstellen, was allerdings zur Folge hat, dass ich bei beiden Banken auf „Null“ gestellt werde und ich mich dann neu initialisieren müsste. Auf einem Freitag Nachmittag? Bei Banken? Ich hab das dann auf Montag verschoben, damit ich wenigstens Überweisungen für eine Bank unterschreiben kann. Mal sehen, wie das weitergeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.