Einheitliche Regelungen

Wie es heißt, möchte der Gesundheitsminister Spahn einheitliche Quarantäneregelungen in den Schulen, bundesweit, also in jedem Bundesland sollten die gleichen Regeln gelten. Derzeit kocht jedes Bundesland sein eigenes Süppchen, das sei nur schwer nachvollziehbar für Eltern und Kinder.

Es ist ja durchaus üblich, dass Schüler die nur wenige Kilomenter von einem anderen Bundesland entfernt wohnen, lieber dort zur Schule gehen als in dem eigenen Städtchen. In Hamburg gibt es an einigen Strassen eine durchgehende Bebauung. Ohne das Ortsschild auf der Ländergrenze würde man nicht merken, von Hamburg nach Schleswig-Holstein gegangen/gefahren zu sein.

Die Initiative von Jens Spahn ist zu begrüßen. Jedoch sollte das auch auf alle Coronaregeln bundesweit gelten. Es ist auch für mich schwer nachvollziehbar, dass hier in Schleswig-Holstein andere Regeln gelten als im benachbarten Hamburg oder Niedersachsen.

4 Gedanken zu „Einheitliche Regelungen

  1. Frau Momo

    Die verschiedenen Regeln in den Bundesländern waren ja die ganze Zeit irgendwie kaum zu verstehen. Ich habe sogar eine App auf dem Handy, mit dem ich die jeweils gültigen Regeln abrufen kann. Wir sind ja auch schnell mal in S-H, Meck-Pomm und Niedersachsen.

    Antworten
      1. Frau Momo

        CoroBuddy heißt die. Die zeigt immer die Regeln des Bundeslandes an, in dem man sich aufhält. Man kann aber auch was eingeben, wo man hinwill. Es werden auch die Inzidenzwerte angezeigt. Herzogtum Lauenburg heute bei 46,70 z.B.

        Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Hans-Georg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.