Pieks

Ein dezenter Pieks verpasste mir heute Morgen die 2. Impfspritze. Ich hatte kaum was davon gemerkt. Beim ersten Mal tat es noch weh. Jetzt wird es spannend, ob und welche Nachwirkungen ich bekomme. Man hört ja soviel unterschiedliches.

Eine Freundin hatte nur 2 Stunden Kopfschmerzen am Abend und einen dicken Arm. Eine andere Freundin dagegen lag danieder mit grippeähnlichen Symptomen, die in der Nacht nach der Impfung einsetzten. Vor dem Schlafengehen werde ich nachher prophylaktisch eine Ibu schlucken – so es denn hilft. Morgen früh bin ich schlauer. Auf jeden Fall habe ich für Morgen schon mal was vorbereitet für dieses Blog.

2 Gedanken zu „Pieks

  1. Frau Momo

    Da ich Astrazeneca bekommen habe, habe ich das hoffentlich schon hinter mir. Bei Biontech treten die Symptome ja nach der zweiten, bei Astrazenca nach der 1. Impfung auf. Ich habe es als Zeichen gesehen, dass sich mein Körper mit dem Impfstoff auseinandersetzt. Und lieber einen oder zwei Tage flach liegen, als dieses C….
    Ich wünsche Dir jedenfalls eine unbeschwerte Nacht. Und nicht allzu viel Gram über die stornierte Seereise. Ich habe das gelesen, dass die nun nur ab Kiel losfahren

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Hatte eine unbeschwerte Nacht, außer Schwitzen. Das ist aber bei den Temperaturen nicht ungewöhnlich bei mir. Ich glaube nicht, dass es der Impfung zuzuschreiben ist. Wir haben derzeit „Fassmichnichtanwetter“, d.h. jeder liegt für sich im Bett ohne zu kuscheln.
      Und wegen der Reise, ich hatte da ja schon was vorbereitet für den Fall, dass ich heute unpässlich bin.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Hans-Georg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.