Sollen wir es tun?


Wir überlegen seit kurzem, ob wir nicht keine kleine Kreuzfahrt machen wollen, 7 Nächte. Aber die Katzen! OK, für die Verpflegung und das tägliche Reinigen des Katzenklos wäre gesorgt, doch die 2 wären den ganzen Tag allein in der Wohnung. Sie halten sich meistes da auf, wo wir auch sind. Ist einer von uns im Bad, liegt eine Katze vor der Badezimmertür und mauzt.

Natürlich sind unsere beiden Mitbewohner auch mal allein zu Hause. Ich muss ja auch mal einkaufen gehen. Letzens, als ich nach Hamburg musste, waren es auch ein paar Stunden. Aber was ist, wenn keiner da ist, der Nähe gibt? Nachbarn können die Katzen versorgen aber nicht begöschen, sie haben ihr eigenes Leben, man kann das nicht verlangen.

Und können wir den Urlaub genießen wenn wir wissen, dass unsere beiden Süßen allein zu Hause sind? OK, wir wollten die Katzen haben, und 2 Katzen im Haushalt sind wohl besser als eine allein. Vielleicht machen wir uns auch zu viel Gedanken darüber, aber die 2 kennen es nicht, ohne Dosenöffner und Knuddler zu sein.

6 Gedanken zu „Sollen wir es tun?

  1. Elke

    Dann müsst Ihr Euch da langsam rantasten…, die Alleinlassphasen peu à peu weiter ausdehnen. Das geht nicht von jetzt auf gleich, geht aber. Und wenn jemand aus der Nachbarschaft einen Schlüssel hat, sollte der dann auch mal für kurze Sequenzen vorbeischauen, damit die 2 sich an den fremden Knuddler gewöhnen. Ihr schafft das 👍🏻. LG Elke

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Die Idee ist ja, vorher mal 1 Nacht im Hotel zu übernachten, aber das kriegen wir wohl nicht hin. An deinen Vorschlag habe ich auch schon gedacht. Klingeln ist doof, dann verstecken sie sofort irgendwo. Aber wenn jemand mit einem Schlüssel in die Wohnung kommt, ist es sicher was anderes.

      Antworten
  2. Frau Momo

    Schwierige Frage, aber Ihr könnt ja nun auch nicht ein Katzenleben nicht verreisen. Meine beiden alten Katzen konnten wir entweder mitnehmen oder bei meiner Mutter oder einen Freund abgeben. Das geht mit den beiden jetzt gar nicht. Wir lassen sie tatsächlich bis zu einer Woche alleine. Das ist für sie stressfreier als alles andere. Leider haben wir jetzt auch keine Nachbarin mehr, die mal rüber kommt und das Klo sauber macht. Also wird viel Trockenfutter, viel Wasser und ein drittes Klo hingestellt. Tatsächlich ist diese Lösung sehr problemlos. Aber länger als eine Woche geht das nicht und dann werde ich auch unruhig. Aber Tiere sind so verschieden. Das könnt Ihr wohl nur ausprobieren. Kann sein, dass der erste Urlaub für Euch dann auch nicht so erholsam ist wie gewohnt, aber irgendwann habt Ihr raus, was am besten geht.

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Wir werden mit Sicherheit auch weiter verreisen. Leider haben wir im Moment keine Möglichkeit, für 1 oder 2 Tage zu testen, wie sich die beiden Verhalten, wenn sie von der Nachbarin betreut werden.

      Antworten
  3. Elvira

    Ich denke, sie kommen sicher eine Woche alleine aus, sofern die Nachbarn vielleicht auch eine halbe Stunde Kraulen o.ä. einbeziehen können. Ich habe mehrere Male die Katze unserer Nachbarin unter uns betreut, wenn sie verreist oder im Krankenhaus war. Füttern, Katzenklo reinigen und Streicheleinheiten morgens und abends. Morgens war ich schon mal eine Stunde unten, um die Katze in den Garten zu lassen und zu warten, bis sie wieder reinkommt. Gucci hat mich immer mauzend empfangen und sich zu mir aufs Sofa gesetzt, um sich streicheln zu lassen. Wenn meine Kinder im Sommer verreisen (5 Tage und etwas später nochmal 10 Tage), werde ich solange zu ihnen ziehen, um die Kater zu versorgen. Durch die Pandemie und das damit verbundene HomeOffice und HomeSchooling sind die Kater gewohnt, dass fast immer jemand da ist. Da müssen sie sich auch erst wieder umstellen, wenn sich das ändert.

    Antworten
  4. Anne

    Ich musste so lachen bei „klingeln ist doof, dann verstecken sie sich “ –
    Sind sie etwa schon soweit trainiert, daß sie die Tür von innen ganz allein öffnen ???? 😉

    Übrigens – du hast ne mail !
    Liebe Grüsse von den 3 Bergedorfern ♥

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Elvira Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.