5 Gedanken zu „Milchkaffee

  1. Ralf

    Als ich zuletzt als Stricher tätig war (was bin ich heute wieder für ein Schelm), strich ich mein Schlafzimmer und wollte durch geschickte Mischung zweier Farben ein zartes Beige erreichen. Es wurde ein zartes Gelb. Zuerst Schreckschreckschreck! Aber dann Boahboahboah! Sieht viel besser aus als Beige je geworden wäre.

    Antworten
      1. Ralf

        Wo mein Schlafzimmer eh so eine grausige Geschichte hat… Ein Sohn eines früheren Eigentümers des Hauses kam dort unter rätselhaften Umständen ums Leben. Meine Vermutung: Er war wie so oft besoffen und starb an seinem eigenen Erbrochenen. Aber in so einem Dorf ist man natürlich schnell mit Mord und allerlei seltsamen Umständen dabei. Jedenfalls: Dort, wo man seine Leiche fand, steht heute mein Bett. Gruselgrusel…

        Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Frau Momo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.