Mein Fellwecker

Seit ein paar Wochen verlässt mein Schatz die eheliche Schlafstatt bereits in den frühesten Morgenstunden um zur Arbeit zu fahren. Der Vorteil: Er ist bereits gegen 15 uhr wieder zu Hause.

Meistens merke ich, wenn er das Bett verlässt. Oft schlafe ich dann schnell wieder ein und bekomme nicht mit, wenn er die Wohnung verlässt. Irgendwann wach ich dann auf. Zurzeit ist es ja morgens noch dunkel. Ich drehe mich nochmal auf die anderes Seite und hänge halbwach meinen Gedanken nach.

Und dann geschieht es: Ein Sprung auf das Bett und ein Balanceakt auf meiner Körperseite, die oben liegt. Elphie! Sie kommt ganz nah bis an meinen Kopf und schaut wohl nach, ob ich noch schlafe. Wenn ich so tu als ob, springt sie wieder runter. Wenn ich sie anspreche und ihr ein paar Streicheleinheiten zukommen lasse, bleibt sie einen Moment liegen. Ich befrage dann Frau Google nach der Uhrzeit und jeden Morgen bekomme ich nahezu die gleiche Antwort: Es ist 07:03 Uhr – plus/minus 2 Minuten.

Ich stell mir morgens immer vor, wie Glinda und Elphie sich unterhalten: Du, ich hab Hunger, du auch schon? – Jo, ich geh mal gucken ob der Kerl noch schläft.

Ich steh dann natürlich auf, erledige die Morgenroutine und versorge dann die 2 mit ihrer Futterration: Na, habt ihr Hunger? – Miau! Tja, die sprechen mit mir.

4 Gedanken zu „Mein Fellwecker

  1. Frau Momo

    Unsere sind da rabiater… wenn keiner von uns aufsteht, wenn sie glauben augenblicklich zu verhungern, werden wir wach gestarrt. Bei uns ist es ja ähnlich, ich stehe auf, der Gatte schläft weiter. Ich füttere natürlich als erste Amtshandlung, sonst käme ich gar nicht an die Kaffeemaschine. Wenn Martin dann aufsteht (auch meistens, wenn ich längst im Büro bin), versuchen sie ihm klar zu machen, dass ich natürlich vergessen habe, sie zu füttern.
    Im Moment ist ihr gewohnter Ablauf etwas gestört, weil ich öfter im home office bin. Dann stehe ich unverschämterweise auch fast 2 Stunden später auf als sonst….

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Sie nicht agressiv und betteln auch nicht wenn sie Hunger haben. Aber bei der letzten Mahlzeit abends um 9 und dann wieder morgens um 7 – da darf man schon mal Hunger haben.

      Antworten
      1. Frau Momo

        aggressiv sind unsere auch nicht, aber fordernd durchaus. Dafür fressen sie nix vom Tisch, ausser es steht Butter offen rum

        Antworten
        1. Hans-Georg

          Heute Morgen schien es, als würden sie tatsächlich fordern. Sie waren unentwegt bei mir und mauzten. Na ja, ich springe ja nicht sofort darauf an. Sie mussten schon warten, bis ich geduscht und angezogen war.

          Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Hans-Georg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.