Nichts Neues auf der Welt

Das Wetter ist nicht so berauschend heute, typisch norddeutscher Sommer, so wie wir ihn eigentlich kennen: Unwarm, bedeckt, stürmisch, regnerisch. Auf der Terrasse sitzen und lesen, den Vögeln zuhören, Löcher in die Luft gucken – geht heute nicht. Die letzten beiden Sommer waren eher die Ausnahme.

Wir sitzen also drinnen, jeder geht irgendwelchen Tätigkeiten nach, nebenbei ist das Radio an (sagt man das heute noch so?). Auf unserem Haus- und Hofsender gibt es stündlich das neueste aus aller Welt. Die Nachrichtensendung startet seit 4 Stunden mit der Meldung, dass in einem Stadteil von Hamburg eine Tierfutterhandlung ausgebrannt ist.

Wenn sonst nichts passiert ist – ist das nun gut oder schlecht? Meist werden ja nur die schlechten Neuigkeiten verbreitet – siehe das Feuer. Gute Nachrichten? Mir fällt im Moment wirklich nichts ein, nichtmal, dass ein A-, B-, C- oder Sonstwaspromi ein Kind bekommen hat wird vermeldet. Eine gute Nachricht wäre auch, wenn sich Donald Trump zum Rücktritt entschlossen hätte. Aber das wird wohl leider nicht passieren.

2 Gedanken zu „Nichts Neues auf der Welt

  1. Elke

    …oder endlich erschossen worden wäre…,ich verstehe einfach nicht, warum sich keiner dazu durchringt🤦🏼‍♀️. LG und trotz schlechten Wetters noch einen schönen Restsonntag 🙋🏼‍♀️😘

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Hans-Georg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.