Corona Couture


Natürlich im maritimen Look.

Ab heute gilt in Schleswig-Holstein Vermummungspflicht für den ÖPNV sowie für den Einzelhandel. Wir hatten schon mal geprobt, es ist gewöhnungsbedürftig. Und hinter der Maske wird es feucht von der Atemluft. Es war nicht sehr angenehm.

Und das kommt dann auch noch dazu.

4 Gedanken zu „Corona Couture

  1. Trulla

    Das sind aber besonders schöne Masken. Auch wenn uns im Grunde die Wirkungslosigkeit dieser Stoffmaske klar ist, fügen wir uns darein. Es geht sicher eher um die Psychologie, die m i t der Maske nicht vergessen lässt, dass jeder einzelne von uns Verantwortung trägt, sich der Lage entsprechend (Abstand, Abstand und noch mal Abstand!) zu verhalten.

    Und sonst: wie Elvira schrieb…

    Antworten
    1. Hans-Georg

      In diese Masken kann man noch ein Vlies oder Kaffeefilter reinstecken. Aber puh, ich war froh, als wir auf dem Heimweg heute die Dinger abnehmen konnten. Dadrunter war es ja eh schon wie ein Treibhaus und dann noch was da einschieben – nee, nicht mit mir. Und dann lief noch die Nase. Na ja, wir gehen ja nicht jeden Tag einkaufen und mit den Öffis fahren wir auch nicht. Ich muss zwar nächste Woche nach Hamburg zum Zahnarzt, aber da werde ich ausnahmsweise den Wagen nehmen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Trulla Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.