Roulade mediterran


Eine traditionelle Deutsche Roulade kennt man: Roulade auslegen, Senf draufschmieren, eine Scheibe fetten Speck und Zwiebelscheiben drauf, dann noch ein kleines Gewürzgürkchen – aufrollen, fertig! Na ja, über die weitere Bearbeitung des Rollfleisches brauch ich mich hier nicht näher auslassen, man kennt das Prozedere.

Die beiden Hasen von der Warmen Küche aus Wien sind immer sehr kreativ und experimentierfreudig, dazu noch sehr italienaffin. Da lag es nahe, Rouladen nach Italienischer Art zuzubereiten, Involtini Italiani. Da wir neuen Rezepten immer sehr zugetan sind, der mediterranen Küche sowieso, haben wir das Rezept gestern nachgekocht, also nur die Rouladen. Das getrüffelte Kartoffelpü haben wir weggelassen und stattdessen Kroketten in einer Mischung aus Frittier- und Olivenöl frittiert. Na ja, immerhin war das dann auch ein wenig mediterran.

Die Sauce, in der die Rouladen nach dem Anbraten ca. 1-1/2 Stunden im Ofen garen, bereite ich immer nach einem Familienrezept von Emmi kocht einfach zu. Das Rezept ist nahezu identisch mit dem aus von der Warmen Küche.

Von den fertigen Rouladen haben wir kein Foto, die sind nämlich optisch nicht so gut geworden, also die Rouladen. Wir verwenden immer Rouladennadeln, so ähnliche Dinger wie Hutnadeln, um das Fleisch in Form zu halten. Vielleicht sollten wir uns auch mal am Rollenbinden versuchen.

Aber die genadelten Rouladen haben auch sehr gut geschmeckt. Wir haben allerdings in beiderseitigem Einvernehmen beschlossen, zukünftig abwechselnd Omas Rouladen und mediterrane Rouladen zu machen.

Für die mediterrane Variante hätte ich noch einen Ergänzungsvorschlag für die Füllung: Man könnte auch ein paar Olivenscheiben mit einrollen. Nächstes Mal!

2 Gedanken zu „Roulade mediterran

  1. Wolfi

    Oh!
    Das Bild kam mir gleich bekannt vor… 😉

    Es freut, dass es geschmeckt hat.
    Oliven sind gedanklich fixiert, eventuell sogar Kapern.
    Wie *LIEBEN* Kapern ja sehr.
    Oliven auch.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Wolfi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.