TV-Werbung

Selten, äußerst selten, schauen wir mal irgendwelche Sendungen im freien Fernsehen an. Bernd sieht sich ab und zu Filme und Serien bei Netflix an, ich selbst eher weniger. Auf dem Gebiet geht unser Geschmack etwas auseinander. Die letzte Serie, die ich geschaut habe, war „The Crown“ in der es um das Englische Königshaus geht. Demnächst wird es die dritte Staffel geben. Da bin ich natürlich dabei.

Gestern Abend schauten wir uns eine Castingshow an, was wir sonst eigentlich gar nicht machen, The Voice Of Germany. Castingshows sind ja ziemlich absurd, weil nämlich ganz selten, bzw. eigentlich eher gar nicht, keiner der Gewinner Karriere macht. Gestern hatten wir uns dazu entschieden, das Halbfinale anzugucken. Dort trat ein Tänzer/Sänger auf (Clayton Sia alias Oxa), der uns aus den diversen Aufführungen des Musicals Kinky Boots bekannt war. Das zur Einleitung, warum wir uns gestern Abend vor den Bildschirm setzten.

Die Sender des frei empfangbaren Fernsehens, auch Free-TV genannt, finanzieren sich hauptsächlich durch Werbung. Das weiß man und man rechnet damit, dass Filme, oder eben andere Formate, ständig durch Werbung unterbrochen werden. Angeblich ist die Werbung auf die Zielgruppe der entsprechenden Sendung ausgerichtet.

Gestern Abend wurde sehr viel Werbung für Haar- und Hautpflegeprodukte gezeigt, es ist also anzunehmeb, dass Frauen einen großen Anteil an der Zielgruppe hatten. Wenn die gezeigten Damen dann ihr volles, glänzendes und splissfreies Haar präsentieren, machen die immer eine Bewegung mit dem Kopf, die vollkommen unnatürlich ist. Ich habe noch nie eine Frau gesehen, die derart ihr Haupt schüttelt.

Ein Lippenpflegeprodukt mussten wir auch über uns ergehen lassen. Da war nicht von einem einfachen Lippenstift die Rede, nein, es musste ein Lip Push-Up sein. Hilft doch sowieso alles nichts, aber frau will ja ihr Geld für solche Produkte loswerden und bildet sich dann ein, dass sie nach der Benutzung des Produktes vollere Lippen hat.

Als ich mich noch von der Werbung beplätschern ließ, dachte ich, dass jetzt nur noch Bindenwerbung fehlt. Und da kam sie auch schon, zwei Werbespots später. Ich kriegte fast einen Schreianfall.

TV-Werbung ist so dümmlich, so primitiv. Zum Glück haben wir uns nahezu vollständig aus dem Free-TV zurückgezogen. Die Werbung kann ja kein vernünftiger Mensch aushalten.

4 Gedanken zu „TV-Werbung

  1. Elke

    Grundsätzlich gebe ich Dir Recht, aber dass Du nun sämtliche Frauen in einen Topf schmeisst und als kritiklos und dämlich darstellst, finde ich nun doch ziemlich doof. Wer glaubt, mit irgendeinem Lippenzeugs aufgepolsterte Lippen zu bekommen, hat ein Rad ab. Und auch diese Haarwerbung mit dem „Tannenbaum“ geht mir ziemlich auf den nicht vorhandenen Sack. Werbung ist eben meistens Verarsche. Und diese Damenpamperswerbung kommt bei uns meistens während des Essens (da hören wir es nur, weil der Fernseher im Hintergrund an ist). Da könnte ich schreien. So musste ich wenigstens sagen; nicht bös gemeint. Aber man muss doch nicht immer Alle über einen Kamm scheren – erinnerte mich an eine ältere Bemerkung von Dir über Senioren, die Beige bevorzugen 😂. LG Elke

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Die Werbefuzzis müssen ja davon überzeugt sein, dass die Damenwelt, oder ein Teil davon, auf neue angebliche Eigenschaften hereinfällt, warum versuchen sie sonst, die Produkte an die Frau zu bringen? Das ist vermutlich ähnlich wie mit den Pishingmails und Links, die auf bösen Seiten landen: Irgendjemand wird schon darauf hereinfallen.
      Die Beigen bedienen das Klischee und sind überall anzutreffen.

      Antworten
  2. Hanna

    Genau aus diesem Grund,schauen wir nur das erste und zweite Programm an und dies auch nur ab 20Uhr,wenn keine Werbung mehr kommt! Auch die sogenannten Dritte Prgamme schauen wir gerne und nat6 Phönix und Arte!
    Es ist ja nicht so,daß der Zuschauer keine Wahl hätte!

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Das Angebot der Öffis ist uns zu langweilig. Wie ich kurz erwähnte, schauen wir seit ca. 2 Jahren überhaupt kein Fernsehen mehr. Bei Netflix ist die Auswahl riesengroß und wenn wir Lust auf TV haben, finden wir dort immer etwas. Ich freue mich schon sehr auf die dritte Staffel von The Crown.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Hans-Georg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.