Capt. Duck is home


Und wir sind auch wieder da. Der Urlaub wird heute Abend da enden, wo er vor 2 Wochen begonnen hat, bei unserem Stammgriechen. Zusammen mit Freunden, die inzwischen auch Urlaub hatten, werden wir ganz bestimmt anregende Gespräche führen.

Capt. Duck hatten wir als Blinden Passagier im Gepäck. Natürlich haben wir ihn an Bord ordnungsgemäß ausgelöst. Aber für unseren Heimflug war er nicht vorgesehen. Hat aber alles geklappt.

In den nächsten Tagen heißt es nun für mich, ganz viele Fotos zu sichten und zum Teil ein wenig zu bearbeiten und den Reisebericht zu schreiben. Das wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Bitte übt euch in Geduld.

2 Gedanken zu „Capt. Duck is home

  1. Elke

    Wie schön, dass Ihr Drei 😉 wieder gesund zurück seid. Jetzt erstmal richtig ankommen… alles mit gebremstem Schaum, sonst ist die ganze Erholung schnell futsch. LG Elke

    Antworten
    1. Hans-Georg

      Moin Elke. Danke für dein Willkommen.
      Bernd hat diese Woche noch Urlaub. Mein Waschbär hat gestern schon 2 Maschinen gewaschen. Hängt nun alles ziemlich dicht auf dem Trockner und dementsprechend dauert es, bis das Zeug weggeräumt werden kann.
      Nein, wir machen uns keinen Stress. Ich fahre auch in dieser Woche nicht nach Lübeck zu meiner Mutter. Hier in der Wohnung wartet ja doch einiges, vor allem draußen an den Fenstern. Da muss ich diese Tage mal mit dem Sauger ran und Spinnen und ihre Netze entsorgen. Aber alles zu seiner Zeit.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Hans-Georg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.